Frauen Landesliga: SG Harthausen/Weingarten – VfB Annweiler

Frauen Landesliga: SG Harthausen/Weingarten – VfB Annweiler 1:4 (0:2)

Unter der glänzenden Leitung von Schiedsrichter Thomas Bleck (Lustadt) lag die SG zur Pause durch zwei sehr unglücklich zustande gekommene Tore unverdient mit 0:2 zurück. Sicher war der favorisierte VfB die präsentere Mannschaft mit mehr Ballbesitz, aber echte Torchancen wussten die Frauen aus Harthausen und Weingarten zu vermeiden. Pech hatten die Einheimischen bei einem Abschluss (7. Minute) der Gäste, der erst durch einen Platzfehler „scharf“ wurde und somit erfolgreich war. Bei einem eher harmlosen Distanzschuss in der 37. verschätzte sich die SG-Keeperin zum 0:2.

Die Kabinenansprache schien gefruchtet zu haben, denn nach Wiederanpfiff waren die Harthausen/Weingartener spielerisch plötzlich auf Augenhöhe mit dem Gegner. Der 1:2 Anschluss in der 51. Minute war dann auch hochverdient. Man war nun am Drücker, hatte weitere gute Offensivszenen und es schien nur eine Frage der Zeit, bis man ausgleichen könnte…
Soweit kam es jedoch nicht, Annweiler berappelte sich und sicherte sich mit einem Doppelschlag in der 75. und 81. Minute den Auswärtsdreier.

Ein Insider

Bildergalerie

Bis zum nächsten Mal


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert