Oberliga: TuS Mechtersheim – Röchling Völklingen 5:0

Oberliga: TuS Mechtersheim – Röchling Völklingen 5:0 (4:0)

Viel einfacher hätte es für den TuS nicht sein können, diesen 3er einzufahren und die Aufstiegsrunde klarzumachen. Der Rest der Saison ist für Mechtersheim „Schaulaufen“ und Spaß haben, sofern Ralf Gimmy das zulässt
Zunächst gedachte man aber einem verstorbenen Vereinsmitglied und dem schlimmen und sinnlosen Krieg in der Ukraine.

Kurz danach, der Minutenzeiger hatte noch keine volle Umdrehung hingelegt, stand es 1:0. Da, wie auch bei den weiteren 3 Toren vor der Halbzeit war die Gästeabwehr in keinster Weise auf der Höhe des Geschehens. Sobald die TuS`ler in den 16er oder in den 5er eindrangen, was so oft wie ganz selten in der Oberliga gelang, war höchste Torgefahr angesagt.
Die einzige und tatsächlich einzige echte Torchance hatten die Gäste durch einen scharfen Rückpass, den Keeper Maxim Klein per Vollsprint noch vor der Linie klären konnte.

Video: Einlauf mit Vereinshymne

Die Tore vor nicht mal 200 (186) Zuschauern erzielten:

Das 1:0

Das 2:0

Das 3:0

Das 4:0

Beim 5:0 muss ich leider passen, da ich im Gefühl des absolut sicheren Sieges in der Halbzeitpause den Heimweg angetreten habe.

Bildergalerie vom Spiel


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.