1. Spieltag beim Wochenturnier in Zeiskam

FSV Offenbach – Phönix Bellheim 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Tim Hörner (6.), 2:0 Daniel Henninger (18.), 3:0 Tim Lechnauer (35.), 4:0 Marcel Baumann (55.)

Insgesamt war der Landesligist überlegen und gewann auch in der Höhe verdient. Bellheim wehrte sich nach Kräften und enttäuschte kämpferisch keineswegs, musste sich aber der Offembacher Entschlossenheit im Abschluss Tribut zollen.
Tim Hörner besorgte aus der Distanz die Führung, die Daniel Henninger per Konter auf 2:9 ausbaute. Nach dem Wiederanpfiff von Schiri Marco Cervo ballerte Tim Lechnauer die Kugel zum 3:0 in den Winkel, ehe Marcel Baumann zum 4:0 Endstand abstaubte.

SV Rülzheim – VfB Hochstadt 6:1 (1:1)

Tore: 1:0 Daniel Geiger (14.), 1:1 Andreas Minch (21.), 2:1 Selim Corovic (35.), 3:1 Marc Barisic (41.), 4:1 André Nenning (44.), 5:1 André Nenning (58.), 60. Jesko Pfister (60.)

Zumindest bis zur Halbzeit machte die Graf-Elf der Star-Truppe aus Rülzheim das Leben, sprich das gewinnen richtig schwer. Nach 30 Minuten stand es vollkommen zurecht 1:1. Daniel Geiger hatte aus 30m Torentfernung zum 1:0 getroffen. Nach einer Unachtsamkeit in der lilanen Abwehr war Andreas Minch auf und davon und erzielte gegen den chancenlosen Kadir Yalcin den 1:1 Ausgleich. Mit dem unerwarteten Remis ging es in die Halbzeitpause.
Danach setzte sich die individuelle Qualität des SVR durch. Eine Hereingabe von links nutzte Selim Corovic zur erneuten Führung. Marc Barisics Freistoß wurde leicht abgefälscht und schlug somit unhaltbar zum 3:1 ein.
Anschließend setzte sich Mittelstürmer André Nenning in Szene; zeichnete für das 4:1 und 5:1 verantwortlich und legte kurz vor Spielende Jesko Pfister den Ball so vor, dass dieser keine Mühe hatte den 6:1 Schlusspunkt zu setzen.

Beide Partie wurden vor ca. 100 Zuschauern vorzüglich geleitet von Schiedsrichter Marco Hirsch.

Damit stehen schon mal die Paarungen für den Donnerstag fest. Erst ein A-Klasse-Duell, danach eins der Landesliga

18:45 Uhr: Phönix Bellheim – VfB Hochstadt
20:00 Uhr: FSV Offenbach – SV Rülzheim

Aber erst werden am Montag die zwei weiteren Vorrundenspiele ausgetragen:

18:45 Uhr: FSV Freimersheim – Fortuna Billigheim
20:00 Uhr: Jahn Zeiskam – FC Lustadt

Zeiskamer Wochenturnier 2017 – Endspieltag (Freitag)

Am Endspieltag in Zeiskam erkämpfte sich Fortuna Billigheim mit einem Last-Minute-Sieg gegen FSV Offenbach den 3. Platz

Fortuna Billigheim – FSV Offenbach 2:1 (0:1)
Tore: 0:1 Hörner (21.), 1:1 Kollenda (45.), 2:1 Pilz (60.+1)

Und pünktlich um 20:00 Uhr pfiff Dorian Schurer das Endspiel zwischen dem FC Lustadt und dem einheimischen Jahn an. Der zwei Klassen tiefer angesiedelte FC wehrte sich nach Kräften, musste aber am Ende mit einem klaren 4:1 gegen die von vornherein als Favoriten angesehenen Zeiskamer die Segel streichen.
Glückwunsch an den TB Jahn Zeiskam.

Jahn Zeiskam – FC Lustadt 4:1 (2:0)
Tore: 1:0 Mees (21.), 2:0 Bohlen (28.), 2:1 Hellmann (59.), 3:1 Thiede (60.), 4:1 König (75.)

Bildergalerie >> Zeiskamer Wochenturnier 2017 – Tag 4 (Donnerstag)

Bildergalerie vom 4. Spieltag des Zeiskamer Wochenturniers

Info:
Endspielpaarungen am Freitag
18:30 Uhr, Spiel um Platz 3: Fortuna Billigheim – FSV Offenbach
20:00 Uhr, Endspiel: Jahn Zeiskam – FC Lustadt

Bildergalerie der Spiele:
FSV Freimersheim – Phönix Schifferstadt 1:2 (1:1)
FSV Offenbach – FC Lustadt 1:2 (0:1)

Foto: Markus Rummel, Sportlicher Leiter FSV Freimersheim