A-Klasse: SV Weingarten – SG Böhl-Iggelheim

A-Klasse: SV Weingarten – SG Böhl-Iggelheim 2:1 (1:1)

Foto: Der Ball im Netz zum 1:0 für Weingarten in der 23. Minute durch ein Eigentor nach Flanke von Isa Esen.





Bericht

In der 23. Minute ging der SVW in Führung. Eine Flanke von Isa Esen wurde von einem Gästespieler so abgefälscht, dass sich die Kugel über den Torwart hinweg unhaltbar unter die Latte senkte und zum 1:0 einschlug. In der 41. sorgte der beste Böhl-Iggelheimer, Spielertrainer Tibor Gößner aus spitzem Winkel für den insgesamt nicht unverdienten 1:1 Ausgleich.

Wie schon in der 1. Halbzeit sahen die Zuschauer auch in der 2. eine weitgehend ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für den SV Weingarten. In der 76. Minute verhängte der sichere Schiedsrichter Frank Roth einen Freistoß vorm Strafraum der SG. Isa Esen trat an und beförderte das Leder Richtung Torwinkel. Ob dem fliegenden Gästetorwart David Holzapfel noch das Alu zur Seite stand, war nicht eindeutig zu erkennen, jedenfalls rollte der abgewehrte Ball ins Feld, wo der nur eine Minute zuvor eingewechselte Marcio Coelho zur Stelle war und zum Sieg einschieben konnte.

Obwohl es für beide tabellarisch um nichts mehr ging – Weingarten war schon vorher sicher in der Aufstiegs- und Böhl/Iggelheim in der Abstiegsrelegation – war es eine durchaus intensive und auch umkämpfte, aber nichtsdestotrotz sehr faire Partie mit dem letztendlich verdienten Sieg für die Elf von Raphael Schweitzer, der, genau wie sein Co Daniel Bundus und Torwarttrainer Marco Schreier, seinen Vertrag beim SVW vorzeitig verlängert hat.

Bildergalerie


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.