Landesliga: FSV Schifferstadt – Viktoria Herxheim

Landesliga: FSV Schifferstadt – Viktoria Herxheim 3:0 (3:0)

Das war ein relativ leichter, ungefährdeter und verdienter Sieg für den Aufsteiger, der nach wie vor am Relegationsplatz gräbt.
André Heims eröffnete in der 3. Minute mit dem 1:0. Der Ex-Herxheimer (nur wenige werden sich erinnern) Matthias Herrmann erhöhte in der 33. auf 2:0. Und erneut Heims sorgte noch vor der Pause, in der 41. für den 3:0 Endstand.
Ernsthaft was entgegen zu setzen hatte Herxheim nicht. Einen Vorwurf kann man allerdings keinem Viktorianer machen, jeder „arbeitete“ im Rahmen seiner individuellen Möglichkeiten nahezu optimal. Mannschaftlich funktionierte allerdings nur ganz wenig. Im Gegensatz dazu verfügt der FSV über eine recht harmonisch agierende Truppe, die sich in dieser Partie nicht vollends verausgaben musste und lediglich beim Schlussspurt Herxheims etwas unter Druck gesetzt sah – dem aber unter anderem aufgrund eines gut aufgelegten Torhüters, Joachim Bohrer, und schwachen Viktoria-Abschlüssen kein (Tor-)Erfolg beschieden war.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.