Verbandsliga: Jahn Zeiskam – TuS Mechtersheim

Jahn Zeiskam – TuS Mechtersheim 2:2 (1:1)

Punkteteilung an der Sauheide – gerecht. Der Gewinner war der Schatzmeister des TB, 633 Zuschauer versüßten ihm den Ostersamstag.
Auf dem Spielfeld gelang zunächst Zeiskam das 1:0 in der 12. Minute als Serkan Toker mit seinem Heber Konstantin Stengel überraschte. Vier Minuten später (16.) vergab der heute sehr unglücklich agierende Eric Veth eine 100%ige als er frei im 16er vor Steffen Heß verzog. Besser machte es Angelo Ietro in der 24.; er schloss eine schöne Kombination über die linke Angriffsseite mit dem unhaltbaren 1:1 Ausgleich ab. Auf der Gegenseite vergab Domenico Bottaccio die erneute Führung – sein Kopfball aus recht kurzer Distanz strich knapp über die Querlatte.

Foto: Angelo Ietro (Nr. 7) lässt beim 1:1 Steffen Heß keine Chance

160326_165645_03_ietro_800

Für Veth kam kurz vor der Pause das frühe Spielende. Für sein Nachtreten quittierte er die rote Karte. Von der Unterzahl für Mechtersheim war in der 2. Halbzeit nichts zu spüren. Dass Zeiskam das 2:1 (75.) erzielte, lag daran nicht. Per sicher verwandeltem Foulelfmeter brachte Pascal Thiede die Blauen in Front. Typisch der Ausgleich zum 2:2 in der 81. Minute. Nach einem Eckball war Thorsten Ullemeyer am kurzen Pfosten mit dem Kopf zur Stelle und traf ins Netz.
Im Endeffekt waren beide Seiten mit dem Erreichten zufrieden.

Foto: Pascal Thiede verwandelt sicher.

160326_180432_03_thiede_800


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.