Verbandsliga: Jahn Zeiskam – Hassia Bingen

Jahn Zeiskam – Hassia Bingen 0:1 (0:1)

Zuschauer: 150

Mit Glück hätte es ein torloses Unentschieden werden können für Zeiskam. Dazu wäre es aber nötig gewesen, nicht den kleinsten Fehler in der Abwehr zu machen. Der passierte aber in der 41. Minute, als der Binger Angriff für die komplette Jahner Defensivabteilung zu schnell vonstatten ging und Andy Schröder ohne Mühe zum 1:0 Siegtreffer eindrücken konnte.
Die Verletztenliste (Toker, Padberg, Thiede) wog zu schwer, so dass auch gegen recht biedere Gäste, die noch um den Relegationsplatz ringen, bestenfalls die ein oder andere halbe Torchance (wenn überhaupt) heraus sprang. Ohne wirklich zu überzeugen siegte die Hassia verdient und war in der 2. Halbzeit dem 2:0 näher als Zeiskam dem Ausgleich.
Einen Vorwurf kann man der Mannschaft von Trainer Sahin Pita nicht machen; der Einsatz stimmte, aber spielerisch konnte der Verbandsligaspitzentruppe aus Bingen nicht das entsprechende Paroli geboten werden um zu punkten, dazu fehlte die individuelle Qualität.

160501_160444_zeiskam_1024


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.