Verbandsliga: FSV Offenbach – Jahn Zeiskam

FSV Offenbach – Jahn Zeiskam 0:6 (0:4)

Das war ein mittlerer Tsunami, der da in der 1. Halbzeit über Offenbach hinweg fegte. Vier Tore, alle nach dem selben Rezept, brachten Zeiskam schon nach einer halben Stunde uneinholbar in Front. Der Jahn wirbelte die gegnerische Defensive derbe durcheinander; alles ging für die FSVler viel zu schnell. Dem Angriffswirbel folgte jeweils der finale Pass und der erfolgreiche Abschluss.

7. Minute: 0:1 Christopher Koch
10.: 0:2 Maurice Hafner
12.: 0:3 Tolga Tuna
30.: 0:4 Hafner

Foto: Christopher Koch auf dem Weg zum 1:0

151123_193635

Nicht mal eine Minute nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit stand es schon 5:0. Tolga Tunas Pass auf Christopher Koch veredelter dieser mit seinem zweiten Treffer. 6 Minuten später (52.) war Felix Sitter der Nutznießer einer missglückten Abwehraktion – er staubte zum 6:0 ab.
Wäre der Foulelfmeter in der 57., getreten von Tuna, nicht am Außenpfosten gelandet und hätte Zeiskam weitere Hochkaräter genutzt…, naja, ein 6:0 gegen bemühte, aber total chancenlose Offenbacher war genug der Demütigung.

Die Bilder vom Spiel werden Ihnen präsentiert von Eventim – Tickets, Konzertkarten, Eintrittskarten


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert