Landesliga: Viktoria Herxheim – SVW Mainz

Viktoria Herxheim – SVW Mainz 1:3 (1:2)

Bericht: Heinz Weis (Herxheim)

Es sollte eigentlich der 3. Viktoria-Sieg in Folge werden – nach 90 Spielminuten stand auf dem Viktoria-Konto jedoch eine verdiente 1:3 Niederlage.
Das Spiel begann temporeich mit leichten Vorteilen für die Viktoria, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Hier der Spielverlauf im Ticker:

13. Minute: Viktoria-Chance durch Patrick Stieber, der jedoch verzieht
15. : 0:1 durch den besten Mainzer Spieler D. Oelsner Desousa, der völlig frei zum Schuss kommt und auch während des ganzes Spieles nie richtig gedeckt wird
23.: Viktoria-Keeper Patrick Hof wird im Fünfmeterraum von 3 Gegenspielern umgerannt, der Mainzer Pascal Kalbfuß schießt den Ball ins Tor, Schiri Jens Schmidt, der ganz nah am Geschehen ist, erkennt das Tor an, nimmt es allerdings, nach Viktoria-Protesten und Befragung seines Linienrichters, wieder zurück
31.: 0:2, Nach Foulspiel von Aziz Kamara am linken Strafraumeck verwandelt Leon Porsch den Freistoß zum 0:2
34.: Chance für Alexander Schneider, der allein aufs Tor zugeht, mit seinem Schuss jedoch nur die Latte touchiert
40.: 1:2, Alexander Schneider verwandelt einen Freistoß vom linken Strafraumeck zum Anschlusstreffer, bei der Viktoria keimt Hoffnung auf
52.: fast der Ausgleich, ein Mainzer Abwehrspieler rettet jedoch für seinen geschlagenen Torwart auf der Torlinie
56.: 1:3, D. Oelsner Desousa ist wieder sträflich frei und erzielt das entscheidende Tor. Hierbei übersieht der Schiri jedoch, dass Desousa den Ball mit der Hand spielt und damit das Tor eigentlich nicht zählen dürfte
75./85.: Patrick Hof verhindert mit Glanzparaden eine höhere Niederlage

Fazit: Eine verdiente Niederlage gegen den SVW Mainz, der das klar überlegene Team war.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.