Landesliga: SV Rülzheim – Wormatia Worms II

SV Rülzheim – Wormatia Worms II 2:3 (1:1)

Ein Punkt hätte Rülzheim gereicht, aber – DRAMA – durch ein Gegentor in der 96. Minute verpasst der SVR die Relegation.
Dabei hatten die Lilanen schon erst sehr spät das 2:2 erzielt nach dem 1:2 Rückstand; da schien es als wäre der zweite Platz gebongt, aber nichts da.

Begonnen hatte diese entscheidende Partie mit dem 0:1 durch Marc Bullinger in der 12. Minute. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten, Jesko Pfister veredelte in der 15. eine Passstafette mit dem 1:1 Ausgleich, was eine halbe Stunde später auch der Halbzeitstand war.

Foto: Da schien alles klar für Rülzheim; Nicolai Esswein erzielt den 2:2 Ausgleich

160522_164956_01_esswein_2zu2_1024

Nach dem Kabinengang folgte die Problemphase der Rülzheimer. Man tat viel zu wenig nach vorne, sorgte fast überhaupt nicht für Entlastung, überließ Worms weitgehend die Spielführung. Es zeichnete sich immer stärker ab und Mitte der 2. Halbzeit kam es wie es kommen musste, Worms ging mit 2:1 in Führung. Langsam und im Prinzip erst nach einem Platzverweis (gelb-rot für Henrik Nagel) und der Einwechslung von Max Brechtel kam wieder mehr Schwung in die Offensive der Gastgeber. Und tatsächlich, nach einem fulminanten, kaum zu verteidigenden überfallartigen Angriff staubte Nicolai Esswein zum 2:2 ab. Ein weiterer Treffer vom eingewechselten Robin Dränkow wurde wegen Abseits nicht gegeben. Müßig darüber zu diskutieren, ob man dann nicht hinten besser hätte dicht machen müssen. Die Qualität von Worms reichte jedenfalls, um auch nach 96 Minuten konzentriert zu stürmen und den Siegtreffer zu erzielen.

Als wäre das nicht schon bitter genug gewesen für den SV Rülzheim, folgte der Skandal nach dem Schlusspfiff. Als der Schiedsrichter grade vom Platz runter war, wurde ihm von einem Zuschauer, der in der 2. Halbzeit schon den gegnerischen Torwart fast durchgehend beleidigt hatte, ins Gesicht gespuckt.

Bilder vom Spiel folgen


Kommentare

Landesliga: SV Rülzheim – Wormatia Worms II — 1 Kommentar

Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.