Bezirksliga: FC Lustadt – SG Steinfeld/​Schweighofen/​Kapsweyer

Bezirksliga: FC Lustadt – SG Steinfeld/​Schweighofen/​Kapsweyer 1:1 (1:0)

Zwei fast identisch gleich starke Mannschaften teilen sich gerechterweise die Punkte.
Lustadt ging durch ein Eigentor nach Links-Flanke von Martin Wall in der 43. Minute mit 1:0 in Führung. Die SG glich in der 68. zum 1:1 aus. Einen Freistoß von rechts beförderte Jan Schönmann per Kopf ins kurze Eck. Bei der Führung für Lustadt war es eine unglückliche Abwehraktion, die zum Erfolg führte – der Ball rutschte dem Gäste-Abwehrspieler über den Schlappen und kullerte neben dem Pfosten ins Netz. Beim Ausgleich kam Schönmann unbedrängt zum Kopfball.

In der 18., nach guter Vorarbeit von Johannes Hellmann, traf Radu nur den Innenpfosten; in der 31. machte es ihm Schönmann auf der anderen Seite nach. Beide Male sehr, sehr knapp, aber halt keine Treffer. Des Weiteren hatten beide Teams je eine gute Torchance, die aber vom jeweiligen Torwart pariert werden konnten.

Foto: Jan Schönmann (Nr. 9) kann den Freistoß per Kopf verwerten, 1:1

161203_155341_01_schoenmann_1024

In der ersten wie auch in der zweiten Halbzeit war es eine intensive, durchaus unterhaltsame Partie zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Als Heimmannschaft hatte der FC vor allem in der 2. Halbzeit leichte Feldvorteile und in der 58. die gute Gelegenheit das vielleicht vorentscheidende zweite Tor zu machen – aber nach einer guten Hereingabe brachte Frank Wieschalla am langen Pfosten die Kugel nicht über die Linie. In der 68. war dann Jan Schönmann mit dem Kopf zur Stelle und markierte das alles in allem gerechte Unentschieden.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert