A-Klasse: FC Speyer II – TuS Altrip

FC Speyer II – TuS Altrip 1:2 (0:1)

Von der Tabelle her musste man von einer klaren Angelegenheit ausgehen – Speyer als Zweiter daheim gegen den Viertletzten. Aber der FC erwischte einen rabenschwarzen Tag und Altrip hatte Frank Wieschalla in seinen Reihen.

Die Führung für Altrip durch Wieschalla aus der 15. Minute war nicht unverdient und hielt bis zum Seitenwechsel. Speyer agierte umständlich und ineffektiv, hatte aber dennoch die große Ausgleichschance; Nico Hanewald scheiterte nach einer halben gespielten Stunde an TuS-Keeper Franco Labate – siehe Fotos.

In der 70. Minute glich Robin Steiger zum 1:1 aus. Aber wieder Wieschalla machte in der 78. die Sensation perfekt, als er einen Konter mit dem 2:1 Siegtreffer abschloss. Nach 82 Minuten ging Benjamin Rosenthal mit gelb-roter Karte bedacht vom Platz. In Unterzahl überstand Altrip die restlichen 10 Minuten (inkl. Nachspielzeit) gegen anrennende Speyerer unbeschadet.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.