Verbandsliga: FSV Offenbach – SV Alem. Waldalgesheim

Verbandsliga: FSV Offenbach – SV Alem. Waldalgesheim 0:3 (0:2)

Nicht den Hauch einer Chance auch nur einen Punkt zu ergattern, hatte der ersatzgeschwächte FSV Offenbach gegen den Tabellenvierten aus Waldalgesheim.

Mit den zwei Toren von Francesco Teodonno aus der 8. und der 21. Minute war die Sache früh erledigt. In der 52. köpfte Christoph Schunck nach einer Ecke unbedrängt zum 3:0 Endstand ein. Eine Aktion, die wirklich für ein Tor gut gewesen wäre, hatte Offenbach im ganzen Spiel nicht. Das einzig positive an diesem Spieltag ist, dass die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf auch nicht punkten konnten. Nun gilt es für den FSV das Augenmerk auf das anstehende Derby in Zeiskam zu richten und dort was zu reißen, sprich einen Dreier einzufahren.

Also schon mal vormerken: Mittwoch, 19. April 2017, 18:45 Uhr: Jahn Zeiskam – FSV Offenbach

Foto: Alex Hayes im Zweikampf mit Marcel Heeg. Der Waldalgesheimer verletzte sich kurz vor Spielende schwer am Fuß und musste raus.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.