Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FV Dudenhofen – SV Morlautern

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FV Dudenhofen – SV Morlautern 0:2 (0:2)

Personell fuhr der FVD auf der letzten Rille. Von daher war die Niederlage gegen starke Morlauterer kaum zu vermeiden, und verwunderlich sowieso nicht.
Nach 5 Minuten musste zudem Soleiman Rostamzada verletzt ausgetauscht werden – eine Minute später (6.) fiel das 0:1. Shkodran Rexhaj war nach einem Freistoß von links außen am langen Pfosten da und bugsierte die Kugel über die Linie. Verblüffenderweise hatte die Heim-Rumpfelf selbst auch Torchancen, sehr gute sogar. Die wurden aber nicht genutzt, weil man zu umständlich und nicht zielgerichtet genug agierte und abschloss, bzw. halt nicht zeitig genug abschloss. Insgesamt war die 1:0 Führung und dann auch das 2:0 für Morlautern in der 41. durch Kevin Olali zwangsläufig und verdient.

In der 2. Halbzeit, in der 50. Minute, parierte Marcel Johann einen Foulelfmeter von Rexhaj, aber das und alles Weitere änderte nichts mehr an der am Ende feststehenden Niederlage.
Für Dudenhofen bleibt zu hoffen, dass recht zügig einige Verletzte zurück kehren und endlich mal eine Wunsch-Elf auf dem Platz stehen kann…

Foto: Die ein oder andere Gelegenheit einen Treffer zu erzielen war da – wie hier durch Maurice Hafner


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.