B-Klasse: SV Weingarten – SG Limburgerhof II

B-Klasse: SV Weingarten – SG Limburgerhof II 6:1 (4:0)

Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel setzt sich Weingarten an die Tabellenspitze

Video: 69. Minute, das 5:1 durch Bastian Wobst nach Pfostentreffer von Düzgün Günes


_

Schiedsrichter Werner Müller (Hatzenbühl) hatte mit der fairen Partie keinerlei Probleme. Am Ende stand da ein auch in der Höhe klar verdienter Sieg für die Kruse-Elf.

Den bunten Torreigen im Kerwespiel eröffnete Pascal Kaiser mit seinem 17m-Schuss in der 8. Minute zum 1:0. Bastian Wobst nahm in der 19. Minute den „Kaiserlichen“ Steilpass auf und ließ dem guten SG-Keeper Liam-Noel Roßmann mit seinem Schlenzer keine Abwehrchance. Mit dem 3:0 in der 28. Minute (und erst recht mit dem noch der Pause folgenden vierten Tor) war die Entscheidung zugunsten Weingartens gegen harmlose Limburgerhofer schon gefallen. Auch hier war Roßmann absolut chancenlos gegen den Abschluss von Dino Fiducia. Kurz vor dem Kabinengang (44.) erhöhte Albert Göhring auf 4:0.
Das 4:0 zur Halbzeit war sogar noch schmeichelhaft für die Gäste, da Wobst und Fiducia zuvor jeweils eine 100%ige nicht nutzen konnten.

Der aufgrund des korrekten und fairen Auftretens verdiente Ehrentreffer zum 1:4 gelang den Gästen in der 51. Minute. Jens Reißinger nutzte die Passivität der SVW-Defensive und netzte ein. Mehr als Kosmetik, das war jedem klar, war das nicht. Zumal Wobst (siehe Video) und Günes (nach Göhring-Flanke) mit dem Doppelschlag in der 69. und 71. nochmal zwei Kisten drauflegten.

Fazit: 3 Spiele, 3 Siege -> Tabellenführung. Und eigentlich viel wichtiger, wieder war ein Fortschritt im Zusammenspiel und im Verständnis untereinander erkennbar – auch wenn der harmlose Gegner kein echter Prüfstein war.

Bilder vom Spiel


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.