Verbandsliga: FV Dudenhofen – VfR Kandel

Verbandsliga: FV Dudenhofen – VfR Kandel 6:1 (2:0)

Tore: 1:0 Julian Scharfenberger (15.), 2:0 Mathias Falk (32.), 3:0 Tolga Barin (59.), 4:0 Timo Enzenhofer (78.), 5:0 Julian Scharfenberger (80.), 6:0 Kevin Schall (84.), 6:1 Marc Staiger (88.)

Zuschauer: 272

Wie eine Dampfwalze überrollte der FV Dudenhofen die bemitleidenswerten Gäste. Kandel musste sich vorkommen wie eine Bimmelbahn, die vom D-Zug überholt wird.
Die zwei Hochgeschwindigkeitstore von Scharfenberger und Falk zum 2:0 Halbzeitstand zeigten die Kräfteverhältnisse deutlich auf – und bedeuteten im Prinzip schon die Entscheidung, weil die heimische Abwehr absolut sicher stand und keine echte Torchance der Gäste zuließ. Ausnahme der Gegentreffer beim Stand von 6:0.

Es gibt keine Zweifel und erst recht keine Ausreden mehr, der FV Dudenhofen marschiert stringent Richtung Oberliga – die Planungen dafür können, nein, müssen anlaufen!

Foto: Julian Scharfenberger erzielt das 1:0

161031_194527_02_scharfenberger_1zu0


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.