A-Klasse Rhein-Mittelhaardt Gruppe West: SV Weingarten – TuS Diedesfeld

SV Weingarten – TuS Diedesfeld 5:1 (3:0)

Auch in der Höhe verdienter Sieg des SV Weingarten

Vor 90 Zuschauern und unter der hervorragenden Leitung des mir bis dato nicht bekannten Schiedsrichters Hasan Babacan aus Friesenheim fiel dem SVW dieser 5:1 Sieg nicht allzu schwer. In der 9. Minute eröffnete Fatih Bagci mit seinem Kopfball zum 1:0 den Torreigen. Die gute Ecke hatte Pascal Kaiser hereingebracht.
Arge Lücken in der Gästeabwehr offenbarten sich beim 2:0 und beim 3:0. Zunächst schlenzte Isa Esen in der 26. die Kugel von halbrechts ins linke lange Eck und in der 28. Minute konnte Moritz Becker unbedrängt das Zuspiel aufnehmen und einkicken. Mit dieser beruhigenden Führung ging es in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff ließ Düzgün Günes das 4:0 folgen. Den Weingartener Schlusspunkt zum 5:0 setzte Albert Göhring, der sich mit dem erfolgreich verwandelten Foulelfmeter selbst belohnte für seine gute Mittelfeldarbeit die kompletten 90 Minuten über. Bei konsequenter Chancennutzung hätte der Sieg 2-3 Tore höher ausfallen können.
Der verdiente Ehrentreffer für die Gäste gelang dem eingewechselten Tim Rudolph in der 81. Minute. Pünktlich pfiff Hasan Babacan die sehr faire Partie ab.

Tabelle der A-Klasse am 25.10.2021

TRAINERSTATEMENT

Raphael Schweitzer (Trainer SV Weingarten): „Nach dem Rückrundenauftakt haben wir alle drei Spiele gewonnen; 9 Punkte und 13:2 Tore. Das hört sich sehr gut an. Mir persönlich ist es aber auch wichtig, dass sich die Mannschaft und die einzelnen Spieler weiterentwickeln. Des Weiteren ist es meine Intention einen Spielstil zu entwickeln und zu etablieren, ohne dass die Spieler ihre Individualität einbüßen.
Heute zum Spiel ist zu sagen, dass uns das 3:0 zur Halbzeit sehr entgegengekommen ist. In den ersten 20 Minuten waren wir nicht zwingend, sind aber, vielleicht etwas glücklich, durch einen Standard in Führung gegangen. Allerdings sind wir vom Gegner auch nicht wirklich gefordert worden. Durch die weiteren zwei Treffer konnten wir ganz komfortabel und beruhigt in die Halbzeitpause gehen. Davon unabhängig bin ich der Meinung, dass wir im Prinzip nie Gefahr gelaufen wären und auch nicht sind, dieses Spiel nicht zu gewinnen. Möglicherweise hätten wir uns, wäre es länger 0:0 gestanden, schwerer getan, aber ich war durchgehend davon überzeugt, dass wir die Partie zu unseren Gunsten gestalten können.
Bestärkt wird dies dadurch, dass wir in der Breite gut besetzt sind. Ich konnte, ohne einen Qualitätsverlust, vier Wechsel vornehmen. Das alles stimmt mich sehr positiv. Und sollte uns am Mittwoch Deidesheim mit einem Sieg gegen Gommersheim helfen, wären wir schon 3 Spieltage vor Schluss sicher in der Aufstiegsrelegation. Das wäre für uns und den ganzen Verein ein schöner Erfolg und wir hätten Planungssicherheit für die nächste A-Klasse-Saison.“

Foto: Das wichtige 1:0 von Fatih Bagci per Kopfball nach Kaiser-Ecke

Video: Der Foulelfmeter von Albert Göhring zum 5:0

Bilder vom Spiel


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert