Verbandsliga: FC Speyer – Jahn Zeiskam

Verbandsliga: FC Speyer – Jahn Zeiskam 3:0 (1:0)

So lange Speyer konzentriert agierte, war Zeiskam chancenlos. Das war bis nach dem 2:0 der Fall. Rosario Vinciguerra hatte in der 27. Minute mit einem platzierten Flachschuss aus 16m die 1:0 Führung erzielt. Und in der 50. legte er das 2:0 nach. Diesem Treffer vorausgegangen war ein guter Angriff über die linke Außenbahn und dem folgenden genialen Querpass von Marvin Sprengling in die Schnittstelle der Zeiskamer Abwehr auf den von hinten anlaufenden Vinciguerra, der dann nur wenig Mühe hatte einzuschieben. Ein vorzüglich herausgespieltes Tor.

Fotos: Rosario Vinciguerra zieht aus 16m ab – und Steffen Heß streckt sich vergebens, 1:0 in der 27. Minute

Danach ließ es Speyer ruhiger angehen und brachte Zeiskam damit zurück ins Spiel. Plötzlich hatten die Gäste mehrere gute Offensivszenen und den ein oder anderen Abschluss. Das war aber alles zu ungenau. Die größte Gefahr beschwor ein Freistoß herauf; Serkan Toker traf aber nur den Pfosten. Gegen Spielende kam der FC nochmal nach vorne und zu einem Freistoß, den der eingewechselte Milot Berisha unhaltbar in den Knick setzte zum 3:0 Endstand.

Foto: Freistoß Berisha zum 3:0


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.