Versuchter Raubüberfall auf Clubhaus

Germersheim: Versuchter Raubüberfall auf Clubhaus

Zu einem versuchten Raubüberfall auf das VfR-Clubhaus am Baggersee Sondernheim ist es am Freitagmittag, 20.01.2017, gekommen. Nach Polizeiangaben forderte ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann gegen 12.25 Uhr die Tageseinnahmen von einer Clubhaus-Angestellten. Als der Wirt aus dem Nachbarzimmer zur Hilfe kam, flüchtete der bislang Unbekannte ohne Geld in Richtung Bahnunterführung bei der Jungholzstraße.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 1,70 Meter groß und zur Tatzeit mit einer schwarzen Jogginghose (mit weißen Druckknöpfen an den Leisten) und einer dünnen schwarzen Jacke bekleidet. Außerdem war er mit einer Ski- oder einer Motorradmaske maskiert.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 07274/9580 entgegen.

Fußballschule Behr: Fußballcamps 2017 – Die neuen Termine sind da

Termine der Fußballcamps der Fußballschule Behr für das Jahr 2017

Ostercamp vom 18. bis 21. April 2017

Sommercamps
vom 3. bis 6. Juli 2017
und
vom 7. bis 10. August 2017

Herbstcamp vom 2. bis 6. Oktober 2017
Achtung: am 3. Oktober (Feiertag) macht das Camp Pause

Wintercamp vom 27. bis 29. Dezember 2017

Formulare zur Anmeldung und weiteren Infos zu den Camps folgen!

Homepage Fußballschule Behr

Volle Pulle Kreisliga – der ganz normale Wahnsinn

…und auch mal was nicht ganz so ernstes

Volle Pulle Kreisliga – der ganz normale Wahnsinn: Amateurfußball, wie er leibt und lebt. Ein Erfahrungsbericht …
von Thomas Bentler


Auf den Kreisliga-Plätzen gibt es sie wie Sand am Meer: das Talent, das eigentlich hätte höher spielen müssen, den Knipser, der die eigene Hälfte nur aus Erzählungen kennt, den Schönspieler, der regelmäßig die neuesten Playstation-Tricks ausprobiert, und den Umfunktionierten, der sich selbst als Dreh- und Angelpunkt sieht, vom Trainer aber in die Verteidigung gesteckt wurde und seitdem oft traurig ist.

Am Spielfeldrand ist es genauso spannend: Trainer auf 180, die mit Kippe auf dem Zahn ihre Jungs zusammenfalten, schwerfällige Betreuer, die mit Eisspray bewaffnet Schürfwunden bis in die untersten Hautschichten befeuern, weißhaarige Schiedsrichter, deren Bewegungsradius sich höchstens auf den Mittelkreis beschränkt, und rüstige Rentner, nach deren Aussagen früher alles besser war.

Sie und viele andere gehören zum wunderbaren Kosmos des Amateurfußballs und machen ihn so verdammt besonders, schließlich jagen nicht ohne Grund an jedem verdammten Wochenende hunderttausende Fußballvirtuosen auf Asche, Kunstrasen, Rasen oder Wiese dem Ball hinterher. Und damit nicht genug, parallel dazu ziehen sich genauso viele Leute die teils atemberaubenden, teils aber auch äußerst überschaubaren Darbietungen von Bahnschranke, Staubsauger, Chancentod & Co. als Zuschauer am Spielfeldrand rein oder sorgen im Hintergrund dafür, dass der Laden läuft.

„Volle Pulle Kreisliga“ widmet sich schonungslos ehrlich und gnadenlos direkt der kunterbunten Welt des Amateurfußballs. Es durchleuchtet nicht nur all seine Protagonisten, sondern wirft auch einen Blick auf verschiedenste Szenerien wie zum Beispiel das Training, den Spieltag oder die Saisonvorbereitung. Dabei jederzeit mit im Gepäck: eine große Portion Humor.

Volle Pulle Kreisliga – der ganz normale Wahnsinn: Amateurfußball, wie er leibt und lebt. Ein Erfahrungsbericht …
von Thomas Bentler

Hallenturnier des FV Heiligenstein

Der Turniersieger – Herzlichen Glückwunsch

Aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen den Vereinen, trat der Lokalrivale FV Berghausen kurzfristig nicht an.
Stein des Anstoßes und somit Grund der Absage soll folgende Aktion gewesen sein:

Last but not least, die glorreiche Siegermannschaft
Foto: TSG Deidesheim

Der Finalgegner, der ASV Harthausen

Die Ehrungen – Hallenturnier Jahn Zeiskam

Hallenturnier des TB Jahn Zeiskam in Bellheim

Die Ehrungen – vorgenommen vom Jahn-Präsidenten Georg Humbert

Pressegespräch mit Bergzaberns Erfolgscoach Alexander Burhardt

Bester Spieler: Dennis Bohlen

Bester Torhüter: Lasse Wittke

Bester Torschütze: Dennis Bohlen

8. Platz: TuS Frankweiler

7. Platz: Jahn Zeiskam

6. Platz: VfB Iggelheim

5. Platz: ASV Harthausen

4. Platz: Fortuna Billigheim

Knittelsheim in der Warteposition

3. Platz: FSV Freimersheim

Pressegespräch mit den Schiris

2. Platz: TuS Knittelsheim

Turniersieger: SpVgg Bad Bergzabern

Endspieltag – Hallenturnier des TB Jahn Zeiskam

And the winner ist: SpVgg Bad Bergzabern

Ordentlich abgeräumt hat der diesjährige Turniersieger Bad Bergzabern. Nicht nur, dass der TuS Knittelsheim in einem dramatischen Finale mit 4:2 bezwungen wurde. Mit Dennis Bohlen stellte man auch den erfolgreichsten Torschützen und den besten Spieler des Turniers. Bei einer weiteren Prämierung musste Bergzabern dem TuS den Vortritt lassen – Lasse Wittke wurde von einer dreiköpfigen Jury (Peter Zipp, Heiko Lang und meine Wenigkeit) zum besten Torhüter des Turniers gekürt.

Zu Beginn des Turniertages wurde mit einer Schweigeminute dem am Tag zuvor plötzlich und unerwartet verstorbenen Zeiskamer Buben Daniel Bodenseh (29) gedacht.
Jeder, der ihn kannte wird ihn schmerzlich vermissen und ihn als freundlichen, netten und jederzeit hilfsbereiten Menschen in Erinnerung behalten.

Die Ergebnisse vom Freitag

Bilder von den Spielen und weitere Infos folgen

Die Sieger