AllerheiligenSpiele

Anderthalb Spiele an Allerheiligen, das reichte dann auch mal.

A-Klasse: FV Dudenhofen II – VfL Neustadt 1:3 (1:1)

Bericht weiß ich nicht, aber ein paar Bilder vom Spiel folgen noch

Da ich unbedingt nach Mechtersheim wollte, konnte ich in Dudenhofen nur die 1. Halbzeit sehen. Die endete nach Treffern von Andreas di Chiara (21. Minute) zum 1:0 und von Patrick Pfaff (41.) per Foulelfmeter mit 1:1 Unentschieden.
Am Ende hatte Neustadt die Nase vorn, was mich nicht so sehr verwundert, weil sich Dudenhofen schon in der 1. Hälfte schwer tat gegen kämpferische Gäste. Hätten die Mannen von Sascha Weick ihre vorhandenen Chancen genutzt, wäre es wohl anders ausgegangen. Andererseits verweigerte der schwache Schiri einem Neustadter Tor die Anerkennung wegen Abseits, das keins war.

Jedenfalls gelang Benjamin Reubig in der 81. Minute das 1:2, und mit dem 1:3 von Mohammed Abdul-Fattah in der 86. war der Sack zu und drei Punkte bereit zur Abfahrt nach Neustadt. Nach 3 Spielen gegen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel und 4 Punkten kann man wohl von einem gelungenen Einstand von Thomas Wünstel als Trainer sprechen.

Foto: Da war die schwarz-gelbe Welt noch in Ordnung, di Chiara erzielt das 1:0

Oberliga: TuS Mechtersheim – FCK II 1:3 (0:1)

Tore: 0:1 Mustafa (40.), 1:1 Bendusch (77.), 1:2 Ekallé (79.), 1:3 Morabet (90.)

Bericht und Bilder folgen

Als Mechtersheim mit dem Ausgleich zum 1:1 durch den eingewechselten Georg Ester Steven Bendusch sich anschickte vor über 700 Zuschauern einen Bonus-Punkt zu ergattern, schlugen die Moser-Schützlinge zweimal eiskalt zu und entführten die Punkte nach Kaiserslautern.

Foto: Eine starke Partie auf der Außenbahn machte Dylan Esmel; hier im Zweikampf mit Dennis Sommer


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.