Insolvenzantrag gegen SVN gestellt

Beim SVN Zweibrücken wurde ein vorläufiges Insolvenzverfahren eingeleitet. Zunächst bedeutet das noch nicht allzu viel für den Spielbetrieb. Die Analyse des Insolvenzverwalters muss zeigen, wie es weiter geht. Kommt dieser zu dem Schluss, dass die laufenden Kosten nicht gedeckt sind, kann jedoch ganz schnell Ende der Veranstaltung sein.

Bericht Pfälzischer Merkur


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.