A-Klasse: SG Edesheim/​Roschbach/​Hainfeld – SV Weingarten

A-Klasse: SG Edesheim/​Roschbach/​Hainfeld – SV Weingarten 4:2 (1:2)

Wieder, wie schon in Diedesfeld, kann Weingarten eine Führung nicht über die Runden bringen und verliert am Ende verdient.

Als die SG in der 12. Minute in Führung ging, hätte der SVW schon vorne liegen können, ja müssen. 2-3 Chancen, vor allem ermöglicht durch eine schlechte Abwehrleistung der Gastgeber, konnten nicht genutzt werden. Immerhin gelang das dann nach dem Rückstand.
Der Ausgleich zum 1:1 resultierte aus einem schnellen Angriff über rechts. Die gute Hereingabe von Düzgün Günes vollendete innen der freie Pascal Kaiser optimal. Moritz Becker nutzte die nächste Unkonzentriertheit zur 2:1 Führung 7 Minuten vor der Pause.

Absolut unverständlich, dass Weingarten in der 2. Halbzeit überhaupt nicht mehr in die Gänge kam. Sicherlich legte die SG Edesheim/​Roschbach/​Hainfeld einen Zahn zu, aber dass der SVW fast gar nichts mehr zustande brachte, war nicht wirklich zu erklären. Stimmen von außen, dass dafür mangelhafte Kondition verantwortlich sei wurden laut. Theoretisch denkbar; aber so früh schon!?
Dass 3-4 Stammkräfte nicht dabei waren, mag sich auch negativ ausgewirkt haben auf das Weingartener Spiel, aber das entbindet nicht die 11 Spieler zu fighten, zu rennen und zu kämpfen. „Gerechterweise“ muss man sagen, dass bei den Gastgebern 3 Spieler auf dem Feld waren, die nach langen Verletzungspausen erstmals eingesetzt wurden – und die lieferten sicherlich nicht die schlechtesten Leistungen ab…

Nach einer Stunde schloss Spielertrainer Alex Wiemers einen eigentlich leicht zu verteidigenden Angriff, eingeleitet mit einem weiten Diagonalball von rechts außen, von halblinks mit dem Schuss unter die Latte zum 2:2 ab. Auch nicht so wirklich gestört wurde Simon Böllinger bei seinem Abschluss in der 70. Minute zur 3:2 Führung. Das 4:2 wieder von Wiemers in der Nachspielzeit war nur das Sahnehäubchen auf den in der 2. Halbzeit erkämpften und erspielten Dreier für die SG Edesheim/​Roschbach/​Hainfeld.

Bildergalerie


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.