Bezirksliga: FV Berghausen – Südwest Ludwigshafen

Bezirksliga: FV Berghausen – Südwest Ludwigshafen 2:0 (2:0)

Nach einer weitgehend ausgeglichenen Anfangsphase – eine Führung für Südwest wäre aufgrund der Chancen nicht unverdient gewesen – stand es mach einer knappen halben Stunde plötzlich 2:0 für den gastgebenden FV Berghausen.

In der 24. Minute verlängerte, der am höchsten steigende Valentin Ion per Kopf den Freistoß von Domenico De Vico unhaltbar für Keeper Hamdi Koc ins Netz, 1:0.
Vier Minuten später (28.) stand nach einem weiten Einwurf Isuf Dellowa ungedeckt frei vor Koc und nickte die Kugel zum 2:0 ein.

Später stand Südwest hinten besser und konnte die angesetzten Konter des Gegners erfolgreich verteidigen. Vorne war Südwest Ludwigshafen zu harmlos und biss sich die Zähne aus an der konzentrierten Defensive des FVB um Abwehrchef Gregor Flörchinger herum.
Erst keine gute und dann eine schlechte Abwehrleistung. Das Ausnutzen dieser beiden klaren Fehler reichte, um den Berghausern 3 wichtige Punkte im Abstiegskampf zu bescheren.

Dazu Gerda Reiff, die Ex-Präsidentin des Südwest Ludwigshafen, die sichtlich enttäuscht war: „Wenn unsere Spieler nicht alle an einem Strang ziehen, werden wir in der nächsten Saison noch öfters auf solchen hässlichen Plätzen spielen.“
Auf dem Hartplatz wurde gespielt, weil nur dort Flutlicht vorhanden ist.

Foto: Die beiden Torschützen, Valentin Ion und Isuf Dellowa nach dem 2:0 mit Kevin Fischer und Fans