Verbandsliga: Jahn Zeiskam – SV Gonsenheim

Verbandsliga: Jahn Zeiskam – SV Gonsenheim 0:2 (0:0)

Gegen den souveränen Verbandsligameister und Aufsteiger in die Oberliga schlug sich Zeiskam wacker. In der 1. Halbzeit haderte man damit, dass Schiedsrichter Fabian Jutzi einen aus Sicht Zeiskams berechtigten Strafstoß nicht pfeifen wollte.
Am Ende setzten sich die Gäste mit zwei späten Toren gegen den nach wie vor abstiegsbedrohten Turnerbund durch.

Die Abstiegssituation (alle Angaben ohne Gewähr)

In der 16er-Liga können maximal 4 Teams absteigen.
Der Meister (Gonsenheim) geht hoch in die Oberliga. Quasi dafür kommt von oben Idar-Oberstein runter.
Aus der Landesliga kommen 3 Aufsteiger, was dann 3 Verbandsliga-Absteiger bedeuten würde.
Steigt aber Dudenhofen in der Relegation auf, müssten nur die zwei Tabellenletzten in die Landesliga absteigen.

Für Zeiskam bedeutet das, dass im letzten Spiel gegen den direkten Konkurrenten Rieschweiler ein Punkt für den Klassenerhalt reichen würde. Verliert Zeiskam, zieht Rieschweiler vorbei und Zeiskam müsste als Drittletzter auf Dudenhofen hoffen.

Vor der Partie wurden die Abgänger verabschiedet und eines verstorbenen Vereinsmitglieds gedacht.

Bilder vom Spiel


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.