Relegation: FV Queichheim – Viktoria Herxheim II

Relegation: FV Queichheim – Viktoria Herxheim II 3:2 (2:1)

Mit einer engagierten Mannschaftsleistung bezwang Queichheim die favorisierte Viktoria und verschaffte sich damit eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel am Pfingstmontag. Herxheims Trainer Sebastian Moch wird sich dahingehend was einfallen lassen müssen; die Mannschaft, die Erlenbach im Entscheidungsspiel letztendlich hoch verdient bezwang, versagte hier weitestgehend. Im besten Fall ist für die Viktorianer ein Entscheidungsspiel, dann in Minfeld, zu erreichen – dafür ist ein Sieg notwendig.

Der FV ging schon in der 6. Minute in Führung, als ein weiter Schlag rechts außen Yannick Kästle fand und dieser den überforderten Dominic Wagner düpierte und mit einem schönen Heber ins lange Eck auch Torwart Johannes Hublitz überwand, 1:0. Nur eine Minute später war Kästle wieder da; den Kopfball entschärfte Hublitz zur Ecke.
Nach einem Missverständnis zwischen FV-Torwart und Abwehrspieler in der 25. Minute war Cristian Cenusa geistesgegenwärtig genug, den Ball zum 1:1 ins Netz zu befördern.

Die nächste schwache Abwehrleistung wurde in der 33. mit dem 2:1 für Queichheim bestraft. Andreas Minch wurde vorm Herxheimer Strafraum überhaupt gar nicht belästigt, konnte aus 20m Maß nehmen und flach einnetzen. Ein schöner Schuss, der aber aus Herxheimer Sicht so nicht zustande kommen darf. Mit der verdienten Führung ging es dann in die Kabinen.

In der 2. Halbzeit war die Brod-Elf dem dritten Treffer deutlich näher als Herxheim dem Ausgleich, so kam es denn auch. Nachdem Hublitz in der 72. einen Minch-Kopfball mit gutem Stellungsspiel und guter Reaktion noch um den kurzen Pfosten lenken konnte, war er 10 Minuten später machtlos – Mike Arnoldi konnte auf 3:1 (82.) erhöhen. Die Schlussoffensive der Viktoria war vorhanden, zeitigte aber erst in der Nachspielzeit durch den Anschlusstreffer zum 2:3 von Dennis Bodenseh Erfolg – zu spät, der gute Jannik Ohl pfiff Sekunden danach ab.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.