Oberliga: TuS Mechtersheim – VfB Dillingen

Oberliga: TuS Mechtersheim – VfB Dillingen 2:0 (2:0)

Das Spiel wurde eine dreiviertel Stunde später angepfiffen, weil die Gäste aus dem Saarland durch einen Stau aufgehalten wurden. Vor 181 Zuschauern dauerte es dann nur eine Viertelstunde bis zum 1:0 des TuS gegen das Oberliga-Schlusslicht. Kevin Selzer arbeitete auf der linken Außenbahn vor und seine Hereingabe fand die Stiefelspitze von Eric Veth, der unbedrängt einkicken konnte.
Keine Viertelstunde sondern nur 12 Minuten später folgte schon der 2:0 Endstand. Von rechts kam der Ball herein und flog nach von mir nicht genau beobachteten Berührungen, sei es vom Torwart und/oder eines Mechtersheimers an die Lattenunterkante, wurde nicht entscheidend abgewehrt und Yasin Oezcelik staubte aus kurzer Distanz ab.
Insgesamt war Dillingen, speziell offensiv zu schwach, um Mechtersheim auch nur in irgendeiner Weise gefährlich zu werden.

Fotos: Das Tor zum 1:0


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.