Oberliga: TuS Mechtersheim – SV Gonsenheim

Oberliga: TuS Mechtersheim – SV Gonsenheim 6:0 (2:0)

3x Veth, 2x Ester, 1x Ulle – standesgemäß und auch in der Höhe verdient wurde der gastierende Abstiegskandidat aus Gonsenheim bezwungen.

Foto: Thorsten Ullemeyer (Nr. 5) bedankt sich nach dem 2:0 bei Dennis Sommer (Nr. 33) für dessen feinen Freistoß

Nachdem in der 10. Minute ein Abschluss von Eric Veth noch auf der Linie geklärt wurde, holte SVG-Torwart Paul Simon vier Minuten später unnötigerweise Georg Ester auf der Torauslinie von den Beinen. Veth verwandelte den Strafstoß sicher zum 1:0. In der 25. beförderte Thorsten Ullemeyer einen Freistoß von Dennis Sommer aus kurzer Distanz in die Maschen, 2:0.
Dass es damit in die Pause ging lag zum Einen an Schiri Sebastian Epp, der den Gästen in der 37. Minute einen durchaus berechtigten Foulelfmeter verweigerte und zum Andern an Torwart Peter Klug, der in der 45. per Reflex einen gefährlichen Kopfball entschärfte.

Gegen eine im Verlaufe der 2. Halbzeit immer harmloser und unmotivierter werdende Gonsenheimer Mannschaft legte der TuS zur Freude der 138 Zuschauer 4 Tore nach.

53. 3:0 Ester staubt nach guter Vorarbeit von Joeri Stiens ab
55. 4:0 Ester profitiert in der Mitte von der klasse Vorbereitung von Lukas Metz auf der rechten Außenbahn
64. 5:0 Veth überwindet per Kopfball aus 16m (!) Torwart Simon
77. 6:0 Veth lenkt, am kurzen Pfosten stehend, die Hereingabe von Kevin Selzer ab ins Netz

Foto: Der wichtige Führungstreffer von Eric Veth; 1:0 durch Strafstoß

Fotos: Lukas Metz marschiert rechts durch und passt nach innen auf Georg Ester, der 3 Abwehrspieler und den Torwart überwindet, 4:0 in der 55. Minute


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.