Oberliga: Jaaa, da ist das Ding

Oberliga: FV Dudenhofen – FSV Salmrohr 1:0 (1:0)

Endlich! Im 11. Ligaspiel gelang dem FV Dudenhofen der erste Sieg. Herzlichen Glückwunsch dazu.
Mit diesen 3 Punkten überflügelte man den heutigen Gegner und überreichte ihm die rote Laterne.

In der 41. Minute war es soweit. Nach einer von Julian Scharfenberger hereingebrachten Ecke stieg FVD-Kapitän Kevin Schall am höchsten und köpfte die Kugel zum 1:0 ins Netz.
Da beide Teams weitere Chancen nicht nutzen konnten, blieb es in dem spannenden und umkämpften Oberligaspiel vor 375 Zuschauern bis zum Abpfiff von Schiedsrichter Dominik Spang das einzige Tor.
Seine beste Torchance hatte Salmrohr kurz nach Wiederanpfiff in der 49., als der Innenpfosten für Dudenhofen retten musste.

Bes. Vork.:
Rote Karte für Salmrohrs Max Düpre für eine Notbremse (knapp vorm Strafraum) an Scharfenberger in der 72. Minute
Gelb-rote Karte für Julian Scharfenberger in der 86.

Fotos: Kevin Schall köpft nach Scharfenberger-Eckball das Tor zum historischen ersten Oberliga-Sieg des FV Dudenhofen!

Video der PK mit Peter Rubeck (Salmrohr) und Christian Schultz (Dudenhofen)


_

Peter Rubeck (Salmrohr) zu der Nachfrage nach den weiteren Aussichten seiner Mannschaft


_

Foto: Der skeptische Blick, ob der Dreier tatsächlich nach Hause gebracht werden kann, war durchaus angebracht – das Spiel stand bis zum Schluss auf des Messers Schneide.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.