Oberliga: FV Dudenhofen – SC Idar-Oberstein

Oberliga: FV Dudenhofen – SC Idar-Oberstein 2:1 (2:0)

Mit dem zweiten Sieg in Folge hat sich der FVD in eine Position gespielt und gekämpft, die das Erreichen eines sicheren Nichtabstiegsplatzes realistisch erscheinen lässt.
Mit den Winterzugängen, Paul Stock und Michael Bittner, hat sich der FV vielleicht entscheidend verstärkt. Stock fühlt sich in der zentralen Offensive ungemein wohl und entlastet den bisherigen Alleinunterhalter Julian Scharfenberger. Bittner ist im Mittelfeld ein belebendes Element, kann den Ausfall von Andi Lange adäquat kompensieren.

Foto: Paul Stock nach seinem Führungstreffer

Paul Stock erzielte in der 3. Minute nach toller Vorarbeit von Daniel Eppel auf der Außenbahn die wichtige 1:0 Führung. Der für den verletzten Scharfenberger in der 28. Minute eingewechselte Marius Schafhaupt erhöhte in der 39. per Konter auf 2:0.
Ein abgefälschter 20m-Schuss von Xavier Do Nascimento in der 53. war für Marcel Johann unhaltbar und schlug ein zum 1:2 Anschluss. Dass es dabei bis zum Schlusspfiff blieb, lag hauptsächlich daran, dass die FVD-Abwehr, angeführt vom alles überragenden Kevin Schall, so rein gar nichts mehr anbrennen ließ. Hätte die Schultz-Elf ihre Konter konzentrierter zu Ende gespielt, wäre sogar ein höherer und früher fest stehender Sieg möglich gewesen.

Foto: Marius Schafhaupt auf dem Weg zum 2:0

Foto: Man Of The Match, Kevin Schall


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.