Neues Trainerteam der SpVgg Edenkoben

Neues Trainerteam bei der SpVgg Edenkoben für die kommende Saison

Die SpVgg Edenkoben wird sich nach Ablauf dieser Saison vom jetzigen Trainer der ersten Mannschaft, Slawomir Stulin, trennen. Die Vereinsführung und Slawomir Stulin haben sich in der Winterpause einvernehmlich darauf geeinigt. „Wir haben in den letzten Tagen viele Gespräche geführt, die letzten Saison genau analysiert und sind gemeinsam zu diesem Ergebnis gekommen“ erklärt Oronzo Malagnino (sportlicher Verantwortlicher bei der SpVgg Edenkoben).

Oronzo Malagnino: „Die SpVgg Edenkoben dankt Slawomir Stulin für seine bisher geleistete Arbeit und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg auf seiner sportlichen Laufbahn.“

Der neue Trainer ist ein altbekannter Edenkobener Junge – Miguel de Assuncao Carvalho wird diese Aufgabe ab der nächsten Saison übernehmen.

Miguel Carvalho spielt momentan aktiv beim VfL 1907 Neustadt in der Bezirksliga Vorderpfalz.
„Ich freue mich riesig darauf, nach Edenkoben zurückzukehren. Ich habe Edenkoben immer verfolgt und freue mich, an der positiven Entwicklung des Vereines teilnehmen zu dürfen. Es erfüllt mich mit Stolz, dass ich mit meinem Trainerteam an der Neugestaltung und an den neuen Zielrichtungen des Vereines aktiv mitwirken kann.“ erklärt Miguel Carvalho.

Er wird durch einen weiteren bekannten Edenkobener Jungen unterstützt.
Sinan Akdemir wird ab der nächsten Saison sportlicher Koordinator bei der SpVgg Edenkoben und wird aktiv mit Miguel Carvalho in unserer Mannschaft spielen. Momentan spielt Sinan Akdemir bei dem SV Altdorf-Böbingen in der A-Klasse.

Durch seine Kompetenz und langjährige Verbundenheit mit dem Verein, wird Sinan Akdemir dazu beitragen, die neuen Zielrichtungen des Vereines voran zu treiben.
„Es ist schön wieder hier zu sein.“ erklärt Sinan Akdemir.

Das Ganze wird durch einen neuen Co-Trainer abgerundet.
Hakan Torun wird Miguel Carvalho bei seinen Trainertätigkeiten unterstützen und ebenfalls aktiv mitspielen.

Momentan spielt Hakan für den SV Morlautern in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Er wohnt mit seiner Familie seit mehreren Jahren in Edenkoben und freut sich riesig auf die neue Aufgabe.
„Es ist für mich eine komplett neue Herausforderung. Ich war bisher immer als Spieler tätig und nehme die Herausforderung, als Co-Trainer mitwirken zu können sehr ernst und mit gehörigem Respekt an. Ich freue mich, dass ich den Verein meiner Wahlstadt Edenkoben unterstützen darf.“ erklärt Hakan Torun.

Vlnr: Sezai Fidan, Sinan Akdemir, Hakan Torun, Miguel Carvalho, Oronzo Malagnino, Heiko Mosebach

Die neuen Zielrichtungen im Verein wurden vom neuen Trainerteam sehr positiv anerkannt. Die sehr gute Jugendarbeit und die Implementierung der A-Jugend in die aktiven Mannschaften werten das Ganze auf.

Ein positiver Aspekt, der für die strategischen Zielrichtungen des Vereines von immenser Wichtigkeit ist, stellt die Fertigstellung der neuen Sportanlage mit einem Kunstrasenplatz, entsprechenden Sozialräumen und Umkleideräumen mit Duschen dar.
Magnini: „Die Planung und Neugestaltung unserer neuen Clubräume ist bereits angelaufen und erste Gespräche diesbezüglich mit der Stadt Edenkoben haben bereits stattgefunden und waren sehr positiv.“

„Wir sind sehr glücklich und freuen uns sehr, die drei in unseren Reihen willkommen zu heißen. Es ist schön zu sehen, dass unsere Arbeit Früchte trägt und dass die neuen Zielrichtungen des Vereins sehr gut bei allen Beteiligten ankommen. Der neue Kunstrasenplatz ist sicherlich ein Anreiz für viele Spieler und macht unseren Verein wesentlich attraktiver. Das Ganze erfüllt uns mit Stolz und bestärkt uns bei unserer Arbeit im neu gegründeten Vorstand. Es ist wieder an der Zeit, dass Edenkobener Jungs zurückkehren und uns bei unseren künftigen Vorhaben unterstützen. Willkommen zu Hause, Jungs!“ erklärte Herr Malagnino.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.