Landesliga: Viktoria Herxheim – VfB Bodenheim

Landesliga: Viktoria Herxheim – VfB Bodenheim 2:0 (0:0)

Trotz der ein oder anderen Chance endete die 1. Halbzeit torlos.
Nur eine Minute nach Wiederanpfiff ging Herxheim durch Marcel Hadrosek mit 1:0 in Führung. Nach der roten Karte für Marco Wünstel (53.) hatte Bodenheim in Überzahl die Möglichkeit auszugleichen. Den nicht mit dem Platzverweis zusammen hängenden Foulelfmeter (64.) schob der Gefoulte, Adem Kaya, am Pfosten vorbei ins Aus. In der Nachspielzeit versenkte Mihai Petrescu den verhängten Strafstoß zum 2:0 Endstand.
Zwischendurch hätte Konstantin Stengel mit einem Abschlag fast ein Tor erzielt, die Bodenheimer inkl. Torwart waren weit aufgerückt, der Ball ging aber (nur) einen Meter am Gästekasten vorbei.

Ein hoch verdienter Sieg für Herxheim, den man mit dem Platzverweis und dem unnötigen Elfmeter gegen einen knapp über Abstiegsniveau agierenden Gegner fast noch in Gefahr gebracht hätte.
Dass die Gästemannschaft „von vielen Trainerkollegen als Favorit um den Aufstieg gehandelt wird“ konnte sie in Herxheim jedenfalls nicht nachweisen.

Foto: Großchance für Aziz Kamara


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.