Landesliga: SV Rülzheim – Viktoria Herxheim

Landesliga: SV Rülzheim – Viktoria Herxheim 1:0 (0:0)

Zuschauer: 750 (geschätzt)

Ein samstäglicher Sonntagsschuss von Michael Bittner beschert Rülzheim den Sieg im Derby.

Das war ein knapper, aber verdienter Erfolg für den SVR in einem Spiel, das sich hauptsächlich über die vorhandenen Torchancen definierte. Der Einsatz stimmte weitgehend, spielerisch waren nicht wenige Zuschauer doch recht enttäuscht ob des Gezeigten – auf beiden Seiten.

Mit etwas Glück hätte Herxheim einen Punkt mitnehmen können. Dennis Bodenseh hatte die Gelegenheiten, vergab aber unglücklich – bei seinem Lupfer – oder etwas überhastet – bei seiner Direktabnahme einer guten Flanke. Pech auch bei einem Herxheimer Schuss, der nur an der Latte landete.

Foto: Kommt ein Keller geflogen… Zweikampf Philipp Keller und Moritz Stock

160806_152305_keller_stock_1024

Es hätte jedoch auch deutlich dicker für Herxheim kommen können, z.B. wenn Nicolai Esswein treffsicherer gewesen wäre. Einmal (12. Minute) scheiterte er am sicheren Konstantin Stengel, zum Andern ging sein Nachschuss (29.) nach einem Freistoß drüber – das waren zwei 100%-Chancen. Ganz früh (6.) hatte schon Bernhard Benneter aus sehr guter Position das Ziel verfehlt.

Foto: Bernhard Benneter vergibt knapp gegen den gut den Winkel verkürzenden Konstantin Stengel

160806_150826_01_benneter_stengel_1024

Foto: Kann man auch rein machen – Nicolai Esswein zielt zu gut, Konstantin Stengel hält

160806_151455_esswein_stengel_1024

45 plus 5 Minuten torlos, trotz einiger guter bis sehr guter Einschussmöglichkeiten. Dann kam Michael Bittner 20m vor dem Stengel`schen Gehäuse an den Ball, zog ab und traf unhaltbar in den Winkel, 1:0 in der 50. Minute. Herxheim mühte sich im Anschluss, wenigstens noch den Ausgleich zu erzielen, hatte aber nicht die Mittel und nicht mehr die nötige Power die stabile SV-Abwehr entscheidend auszuhebeln. Ein gefährlicher Kopfball kurz vor Spielende war die mäßige Ausbeute der „Schlussoffensive“.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.