Kreispokal Rhein-Mittelhaardt: SV Freisbach – SV Weingarten

Kreispokal Rhein-Mittelhaardt: SV Freisbach – SV Weingarten 1:2 n.V.

C-Klasse gegen A-Klasse – klar, dass Weingarten als Favorit in das Pokalderby ging. Auf dem Platz waren die Kräfteverhältnisse bei Weitem nicht so eindeutig. In der zäh und intensiv umkämpften Partie setzte sich Weingarten nach dem frühen 0:1 Rückstand und dem schnell folgenden Ausgleich erst in der Verlängerung durch.
SVW-Trainer Steven Kruse war nach dem Schlusspfiff entsprechend angefressen ob der „Leistung“ seines Teams und teilte dies der Mannschaft noch auf dem Platz in deutlichen Worten mit. Aber im Pokal geht es in erster Linie ums Weiterkommen, und das ist Weingarten gelungen. Allerdings muss man mindestens in der nächsten Partie auf den Siegtorschützen verzichten, der einen „bissigen“ Gegenspieler abwehren wollte, dies etwas zu vehement tat und wie der Grüne auch glatt Rot quittierte.

Die Neuzugänge Max Gleich und Daniel Bundus kamen (noch) nicht zum Einsatz.
Kleine Korrektur: Max Gleich stand in der Startelf, musste aber wegen einer Verletzung ausgewechselt werden.





Videos aufgenommen und freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Soner Elci

Video 1: Der verwandelte Elfer muss wiederholt werden, weil zu früh reingelaufen wurde


_

Video 2: Wiederholung des Elfers, an die Latte


_

Video 3: Das Siegtor durch Kerim Gökcen


_

Bildergalerie


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.