Improvisieren

In eigener Sache

Im Zuge der digitalen Aufrüstung hat mein DSL-Anbieter den Internetzugang gekappt. Nach bisherigen Informationen kann es dauern bis hier wieder eine vernünftige (soweit man bei DSL 2000 von vernünftig sprechen kann) Verbindung besteht. Überbrückt wird der Ausfall so gut es geht mit einer mobilen Verbindung, die zwar qualitativ sogar besser, aber leider vom Volumen her begrenzt ist. Von daher ist Traffic sparen und improvisieren, quasi Diät angesagt.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.