Fritz Walter Cup Freimersheim – Endspieltag

Endspiel
SV Weingarten – FV Dudenhofen II 0:3 (0:0)
Tore: 0:1 Özel (58.), 0:2 Schaaf (67.), 0:3 Weltner (79.)

Letztendlich klar und verdient holte sich der FVD den Fritz Walter Pokal des FSV Freimersheim. Weingarten war bei dieser würdigen Endspielpaarung lange Zeit ein unangenehmer und ebenbürtiger Gegner. Am Ende fehlten doch ein paar Körner gegen die klar favorisierte Truppe von „Spielertrainer“ Sascha Weick.
Herzlichen Glückwunsch nach Dudenhofen.

Spiel um Platz 3
VfL Duttweiler – TSV Venningen-Fischlingen 5:1 (5:0)

Die Partie war schnell nach 45 Minuten schon entschieden. In der zweiten Halbzeit ließ es Duttweiler ruhig angehen, Venningen-Fischlingen dominierte, kam aber lediglich zum Ehrentreffer.

Testspiel: FSV Freimersheim II – Herta Kirrweiler 2:2 (2:1)
Leitsungsgerecht teilten sich die Kontrahenten die Punkte. Die hohen Mittags-Temperaturen machten allen Akteuren zu schaffen.

Testspiel: FSV Freimersheim – SV Rülzheim 1:5 (1:2)
Imponierend mit welcher spielerischen Überlegenheit Rülzheim den einheimischen Bezirksligisten deutlich in die Schranken verwies. Obwohl noch mehrere Stammkräfte fehlten war es eine regelrechte Demonstration der Dominanz. Die Landesliga kann sich auf was gefasst machen…


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.