Pfalzfussball.de

Anschlusstor

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 

 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

C-Klasse Südpfalz Ost 2014/2015
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pfalzfussball-Forum Foren-Übersicht -> C-Klasse
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Winnemer



Anmeldedatum: 07.08.2013
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 03.08.2014 20:29    Titel: C-Klasse Südpfalz Ost 2014/2015 Antworten mit Zitat

SV Landau West II 0:2 SF Germania Winden II

Im Kessel in Landau West sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel bei sehr schwülen Bedingungen. Die Westler hatten etwas mehr vom Spiel, doch Winden machte mit einem schnellen Angriff in Person von Patrick Wirth per Heber Mitte der ersten Halbzeit das 0:1. Landau köpfte nach einer Ecke an die Latte, doch insgesamt erspielten sich beide Mannschaften wenig "100%ige".
Das änderte sich dann in der zweiten Halbzeit. Durch die schwülen Bedingungen merkte man beiden Mannschaften die erste Halbzeit an. Doch darin lag der Vorteil der Germanen: Landau warf alles nach vorne und schaffte es irgendwann nicht mehr, die Wege vollständig zurück zu machen. Im Gegensatz zu den Landauern, die zwar immer wieder zum 16er, aber nicht in vielversprechende Schusspositionen kamen, war Winden mehrmals brandgefährlich und lief auch mehrmals alleine auf den Tormann zu. Doch im Abschluss mangelte es an Kaltschnäuzigkeit, weshalb das Spiel aus Winnemer Sicht unnötig lange offen blieb. Selbst in der Nachspielzeit lief man in einem Kontor alleine auf den Tormann zu und brachte den Ball nicht im Tor unter. Jedoch resultierte aus dem Angriff ein Eckball, zu dem immernoch kein Landauer nachgerückt war. Das schnelle Ausführen und eine 2-3 Überzahlsituation im Strafraum ergaben dann durch eine abgefälschte Hereingabe das entscheidende 0:2.
Insgesamt ein umkämpftes Spiel mit einigen Fouls, jedoch ohne Unsportlichkeiten oder eine übermäßige Härte. Die einzige Aktion die eine Verletzung, leider mit Krankenhausaufenthalt, nach sich zog (Gute Besserung!), bestand in einem unglücklichen Pressschlag. Auch der Schiedsrichter machte einen guten Job!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winnemer



Anmeldedatum: 07.08.2013
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 10.08.2014 22:31    Titel: Winden 0:1 Sondernheim Antworten mit Zitat

Bei extrem schwülem Wetter traf der Aufsteiger auf den selbsternannten Aufstiegskandidaten.
Die ersten zehn Minuten gehörten klar der Heimelf, doch nach einiger Zeit kam Sondernheim besser ins Spiel. Am Ende der ersten Halbzeit stand es 0:0; es war ein relativ ebenbürtiges Spiel mit leichtem Vorteil für die Gäste.
Die zweite Halbzeit begannen die Germanen wieder stärker, doch Sondernheim erhöhte nach einiger Zeit den Druck. In zwei strittigen Situationen wurde ihnen ein Elfmeter verwehrt; bei einem Zweikampf lief alles regelkonform ab, das reklamierte Handspiel habe von meiner Position aus nicht gesehen. Beide Teams hatten Chancen, für Winden rettete der Torwart mehrmals gut. In der 90. Minute hatte Winden die Chance zum Siegtreffer, doch ein Spieler klärte für den bereits geschlagenen Torhüter. Der letzte Konter des Spiels brachte dann nach einem langen Ball per Kopf das (bittere) Siegtor 30 Sekunden vor Schluss.
Durch die kämpferische Leistung hätte Winden sich sicherlich einen Punkt verdient gehabt. Sollte es sich bei Sondernheim um einen echten Meisterkandidaten handeln, werden noch einige Teams in Winden stolpern.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leachim



Anmeldedatum: 14.10.2008
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 11.08.2014 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

So ungefähr hab ich das auch gesehen wobei Sondernheim am Schluss auch Pech gehabt hatte. Lattentreffer und einen guten Torwart der Winnemer.
Aber soweit ich weis werden sie nur von anderen als Meisterschaftsfavorit gehandelt, sie haben sich glaub ich nicht dazu bekannt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winnemer



Anmeldedatum: 07.08.2013
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 11.08.2014 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Dann nehme ich das natürlich zurück. Hab's auch nur am Sportplatz gesagt bekommen; man darf eben doch nicht alles glauben, was erzählt wird.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
phönixblauer



Anmeldedatum: 06.10.2013
Beiträge: 186
Wohnort: Bellheim

BeitragVerfasst am: 24.08.2014 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

VfB Hochstadt 1b – FC Phönix Bellheim 1b 0:2 (0:0)

In einer insgesamt schwachen C-Klasse-Partie konnte der FC Phönix gegen weitgehend harmlose Gastgeber verdient den ersten Dreier der Saison einfahren.

In Halbzeit 1 waren Torraumszenen mangelware, da beide Teams offensiv recht unstrukturiert zu Werke gingen und defensiv wenig zuließen. Folgerichtig stand es bei Seitenwechsel leistungsgerecht torlos.

Der Gast aus Bellheim startete spritzig in den zweiten Durchgang und konnte nach 48 Minuten die erste richtige Torchance des Spiels verbuchen. Der auffällige Kevin Pilarski, der über 90 Minuten die linke Angriffsseite der Bellheimer beackerte, drang bis zur Grundlinie vor und bediente den in der Mitte postierten Markus Faust. Aus kurzer Distanz scheiterte der Angreifer am Querbalken. Wenig später kam es zu einer ähnlichen Situation,Sebastian Lutz verpasste die Pilarski-Flanke jedoch knapp (52.). Die Gastgeber fanden in der Folge wieder bessere Mittel gegen den Bellheimer Offensivdrang, wodurch die Partie sich weitestgehend im Mittelfeld abspielte und von vielen Zweikämpfen geprägt war.

In der 68. Minute bot sich Hochstadt die Riesenchance zur Führung, als gleich drei Angreifer aus abseitsverdächtiger Position nur noch Phönix-Keeper Heiko Kelb vor sich hatten. Danny Christmann sorgte mit seinem überhasteten Abschluss aus 15 Metern dafür, dass es keine größere Diskussion über die vermeintliche Abseitsposition gab, und verfehlte das Ziel deutlich.

Praktisch im Gegenzug machte es Sebastian Lutz besser. Einen langen Pass von Tom Wende nahm Lutz in stark abseitsverdächtiger Position auf, umspielte den heranstürzenden Keeper der Gastgeber und trug den Ball unbedrängt zum 0:1 ins Tor (70.). Die Proteste der Hochstadter blieben erfolglos.

Bellheim intensivierte in Folge seine Defensivbemühungen gegen ohnehin harmlose Gastgeber und konnte das Spiel in der Schlussminute für sich entscheiden. Tom Wende schlug einen Freistoß von rechts auf den Elfmeterpunkt. Jonathan Heidt verlängerte den Ball Richtung Tor, Keeper Patrick Rummel konnte nur abklatschen. Der eingewechselte Julian Wegmann grätschte in den Abpraller und schraubte mit dem 0:2 aus kurzer Distanz den Deckel auf die Partie.

Die Mannschaft von Trainer Bolz zeigte eine über 90 Minuten konzentrierte und kämpferisch gute Leistung, hat aber was das spielerische Element betrifft sicherlich noch Luft nach oben.

Im Einsatz für Bellheim:
Kelb – Schmitt Simon, Böhm, Maier, Gehrlein – Heidt, Wende, Lutz (75. Wegmann), Pilarski (90. Sari), Bakar (62. Schmitt Benedikt) – Faust Markus
Im Kader:
Röfe (ETW), Frey
_________________
"Anne Grenzstraße!"
(Ernst Kuzorra auf die Frage der Queen, wo denn dieses Schalke liegt)

"I am the Maskottchen of Schalke!"
(Karl-Heinz "Charly" Neumann)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hungermox



Anmeldedatum: 06.10.2009
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 03.09.2014 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

ich post jetzt mal ein paar Berichte, hier ist ja garnix mehr los Smile



SVH – FC BW Minderslachen 0:5 (0:3)

So., 31.08.14: Nach ausgeglichenem Beginn konnte Minderslachen durch Tore in der 28., 33. und 36. Minute eine komfortable Führung verzeichnen, an der unsere Verteidigung nicht ganz unschuldig war. Unsere Mannschaft machte zuviele Fehler, ließ nur teilweise die Qualität der Vorwoche erkennen und schaffte es nicht den gefährlichsten Mann der Gäste, der alle drei Tore erzielte, unter Kontrolle zu bekommen.

Am besten lief es für den SVH im Vorwärtsgang, wobei kaum eine der mitunter schön herausgespielten Chancen auf das gegnerische Tor gebracht werden konnte. Immerhin blieb es eine ganze Weile beim 0:3, bis ein Foul im Strafraum (63.) dem FC einen Elfmeter und damit das 0:4 bescherte. Vollstrecker auch hier Diar Ramadani, der nun schon 4x getroffen hatte.

Eine selbst von den Gästen als Abseits erkannte Situation führte zum 0:5 in der 68. Minute. Danach passierte kaum noch etwas erwähnenswertes.



SV Mörlheim vs. TuS 04 Hördt 1:1 (0:1)

Gegen den Tabellenführer mußte der SVM "ohne 4" antreten. Die Gäste zeigten sich sehr spiel und laufstark, doch der SVM hielt gut dagegen und hatte durch Sebastian Vogel die Chance auf 1:0 zu stellen, doch er scheiterte am reaktionsschnellen Gästekeeper (16. Minute). In der 26. Minute setzte sich ein TuS Stürmer zunächst gegen Kim Schmitt durch und ließ dann Robin Ehrstein im SVM Tor keine Chance - 0:1. Claudiu Marcu hatte kurz vor der Pause den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Schuß wurde noch abgeblockt. Nach dem Wechsel hatte der SVM mehr vom Spiel und in diese Drangphase fiel auch der Ausgleich. Marcel Selzer setzte sich schön auf der Außenbahn durch und seine flache Hereingabe verwandelte Tobias Suckow zum 1:1 (64. Minute). Es war das erste Gegentor der Gäste in dieser Saison. Beide Teams wollten nun den Sieg und spielten ganz nach dem Geschmack der vielen Zuschauer nach vorne ohne großes Mittelfeldgeplänkel. Weitere Tore blieben jedoch aus, wobei die Gäste kurz vor Schluß eine 100%ige Chance aus 5m vergaben. Ein gerechtes Unentschieden für den SVM, gegen einen Gegner mit noch reiferer Spielanlage.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winnemer



Anmeldedatum: 07.08.2013
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 05.09.2014 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, da hast du leider Recht. Ich hatte die letzten Wochen auch wenig Zeit; dazu kommt, dass unsere Ergebnisse aus unserer Sicht nicht gerade erwähnenswert waren...

Herxheim 5:0 Winden
Die erste Klatsche in der C-Klasse für den Aufsteiger. Dabei hatte man die letzten Wochen gerade in der Defensive gute Leistungen gebracht.
Insgesamt ein verdienter Sieg für Herxheim. Winden braucht mehr Optionen in der Offensive, um für Entlastung sorgen zu können und spielerisch gefährlich zu werden. Ohne die komplette Offensive der vergangenen Runde, ja momentan eigentlich ohne gelernte Stürmer fällt es schwer, dauerhaft ein ausgeglichenes Spiel zu gestalten. Gegen Ende war Winden k.o. und bedient und Herxheim spielte es ruhig runter.

Hayna 4:0 Winden
Im nächsten Spiel wollte man zeigen, dass die vergangene Niederlage ein Ausrutscher war. Wie in jedem Spiel leicht umgebaut agierte man nun wieder mit zwei Stürmern, um mehr Druck auf den Gegner ausüben zu können. Die erste Halbzeit war dann auch zumindest ausgeglichen, geprägt von einigen Wortgefechten auf dem Platz. Nach einer 1000%igen Chance, die die Führung für die Germanen hätte bedeuten müssen, fiel nach einem nicht gut abgewehrten Standard die 1:0 Führung. Pause.
Nun wollte man das Ergebnis unbedingt noch drehen, doch der Wille wurde früh durch das 2:0 gebrochen. Gerade die Kuriosität des Treffers, bei dem ein Spieler aus Hayna 25m vor dem Tor an der Außenlinie den Ball blind als Bogenlampe in die Luft schlug und dieser sich ins lange Eck hinter den Tormann senkte, sorgte für Kopfschütteln. Infolgedessen rannte man blind auf's Tor und selbst in einige Konter, die zum 3:0 und 4:0 führten.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
südpfalzfan



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 24.09.2014 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

so,hier ist ja mal gar nichts los. Ich wage mal eine Spieltagsprognose für das nächste Wochenende:

Das wird ein Spieltag der Topduelle:

Hagenbach - Maximiliansau:
Das wird ein Duell auf Augenhöhe. Hagenbach als Tabellenvierter fordert den Spitzenreiter. Kenne beide Mannschaften zu wenig,um was vernünftiges über beide zu sagen. Die Tabellensituation verspricht aber ein heißes Duell. Tipp: knapper Heimsieg

Hochstadt - Neuburg:
Ein richtiges Kellerduell. Es spielt der Vorletzte gegen den Drittletzten. Neuburg mit einer klaren Heimniederlage letztes Wochenende gegen Maxau. Der VFB ließ duch eine enge Niederlage gegen Hagenbach aufhorchen. Mein Tipp: Heimsieg

FC Phönix Bellheim II : SV Landau West II:
Bellheim letztes Wochenende mit einer überraschenden Niederlage gegen Knittelsheim. Sie müssen gegen das Schlusslicht aus Landau gewinnen,um den Kontakt zur Spitzengruppe nicht zu verlieren. Die Westler stehen noch mit 0 Punkten am Tabellenende,haben sich aber laut Rheinpfalz am letzten Wochenende in Mörlheim sehr gut verkauft und zur Halbzeit stand es noch 0:0. Vielleicht gelingt ihnen dieÜberraschung und sie beginnen endlich mit dem Punktesammeln und die Verletztenmisere der 1. hört vllt auf. Tipp: Auswärtssieg Wink

SV Mörlheim : VfR Sondernheim:
Die Überraschungsmannschaft aus Mörlheim empfängt am Sonntag den selbsternannten Aufstiegsfavouriten aus Sondernheim. Mörlheim als Aufsteiger noch ungeschlagen. Ich denke,sie werden auch am Sonntag versuchen,mit Kampf gegen die spielstarke Truppe aus Sunnre zu bestehen. Sunnre unter der Woche mit einem knappen Sieg in Herxheim. Tipp: Auswärtssieg

TV Hayna : SV Vikt. Herxheim II:
Herxheim unter der Woche mit einer knappen Heimniederlage. Auch für sie gilt es,dieses Wochenende im Derby zu Punkten. Sonst droht auch hierdas Mittelmaß. Hayna immer mal wieder für eine Überraschung gut. Derbytime. Tipp: knapper Heimsieg

FC BW Minderslachen : TuS 04 Hördt:
Ein weiteres Topspiel an diesem Wochenende. Hördt mit einer sehr starken Defensive (erst 3 Gegentore). Jedoch hat Minderslachen den Vorteil des kleinen Kunstrasens. Tipp: Unentschieden.


Wie lauten eure Tipps fürs Wochenende? Wer sind eure Aufstiegsfavoriten? Lass uns die Diskussionen in dieser meiner Meinung nach sehr spannenden Klasse mal ein bissel starten.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winnemer



Anmeldedatum: 07.08.2013
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 25.09.2014 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hagenbach - Maxau
Ich tippe auf einen Auswärtssieg. Vor allem die Offensive ist bärenstark und wir den Hagenbachern immer wieder Probleme bereiten.

Hochstadt - Neuburg
Schwierig einzuschätze; habe keines der Teams bisher gesehen. Von der Statistik her ist Neuburg zwar offensiv gefährlicher, defensiv aber schwächer. Ich tippe auch hier auf einen Heimsieg.

Bellheim - Landau West
Klarer Heimsieg Razz

Mörlheim - Sondernheim
Habe unser Spiel gegen Mörlheim leider verpasst und kann sie daher nicht gut einschätzen, tippe dennoch auf einen Heimsieg.

Hayna - Herxheim
Ich tippe auf einen Auswärtssieg.

Minderslachen - Hördt
Auch hier tippe ich trotz des Heimvorteils auf einen Gästesieg.


Spielerisch haben mich aus den Spielen gegen uns vor allem die Maxauer überzeugt. Die Offensive ist sehr spielstark, kann aber auch über Einzelspieler Tore machen. Auch das gute Mittelfeld hilft mit, die Schwachstelle, die Verteidigung, zu kaschieren. Wie gesagt sind das aber nur Eindrücke, die ich aus den wenigen Spielen erhalten habe. Ganz zu Unrecht steht Maxau aber wohl (bisher) nicht an der Spitze!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winnemer



Anmeldedatum: 07.08.2013
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 29.09.2014 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, zum Glück tippe ich nicht richtig...

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
südpfalzfan



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 30.09.2014 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

meine Quote kann sich ja sehen lassen Very Happy

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
südpfalzfan



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 30.09.2014 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Winden 2 - Minderslachen:
Der Aufsteiger aus Winden mit einem bescheidenen Saisonstart. Hier hatte man sich sicherlich was anderes Vorrgestellt. Aber naja,die C-Klasse ist halt was anderes als D-Klasse. Minderslachen spielt eine gute Saison bisher. Sollte Winden nicht wieder mehrere Spieler der 1. Mannschaft einsetzen (wie z.B. gegen Mörlheim) gibt es hier (leider) einen klaren Auswärtssieg

Neuburg 2 - Hagenbach 2 :
Neuburg mit einer deutlichen Niederlage in Hoschd. Hachebach ganz stark beim Sieg gege Maxau. Der Tabellenzweite (punktgleich mit Maxau) wird hier einen ungefährdeten und deutlichen Auswärtssieg landenn.

Ld-West 2 - Rheinzabern 2 :
Die Westler endlich mit dem ersten Saisonsieg. Meiner Meinung nach haben sie auch dieses Jahr eine sehr sympatische Truppe,angeführt vom "Altstar" Zaucker Wink (nicht böse gemeint Markus). Rheinzabern spielt auch erst heute abend,aber mit einem guten Saisonstart. Tendenz: knapper Heimsieg für die Westler

Knittelsheim 2 - Herxheimweyher :
Ein klassisches Kellerduell. Beiden Spielen heute Abend noch,deshalb ist noch nix zum letzten Spiel bekannt. Tendenz: knapper Auswärtssieg.

Hördt - Hochstadt 2 :
Hördt mit dem starken Sieg in Minnerschlache wieder in der Spur. Die "Startruppe" (so verhalten sie sich teilweise zumindest Wink ) bekommt es mit den bekannt kampfstarken Hoschdern zu tun. Jedoch wird es auch hier einen klaren Heimsieg geben.

Maximiliansau - Hayna :
Der Spitzenreiter zu Hause gegen den Derbysieger. Maxau mit einer deutlichen Niederlage in Hagebach. War es nur ein Ausrutscher? Hayna mit dem knappen Sieg gegen Herxe. Jedoch glaube ich,dass sich die Qualität von Maxau (gerade in der Offensive sind sie bärenstark) gegen Hayna um den Abwehrklopper Metz durchsetzen wird. Tendenz: klare Sache - Heimsieg

Herxheim 2 - Mörlheim :
Herxheim mit einer knappen Niederlage im Derby in Hayna. Da hatten sie sich bestimmt was anderes vorgestellt. Weiterhin lautet es in Herxe es "Müllert" weiterhin. Mörlheim mit der ersten Saisonniederlage. Bisher mit einer starken Saison,jedoch wird sich jetzt zeigen wo der Weg hingeht. Das Saisonziel lautet lt Rheinpfalz Nichtabstieg. Bei einer neuerlichen Niederlage läuft man Gefahr durchgereicht zu werden. Mein Tipp: klarer Heimsieg

Sondernheim - Bellheim 2 :
Sondernheim letzte Woche mit einem klaren Sieg beim Aufsteiger in Mörlheim. Die Nenningelf mit dem klaren Saisonziel gestartet aufzusteigen. Bellheim mit einer Heimniederlage gegen den bis dahin punklosen Tabellenletzten. Hier dürfte Wiedergutmachung angesagt sein. Tendenz aber: klarer Heimsieg

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fabregas1510



Anmeldedatum: 03.07.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Südpfalz

BeitragVerfasst am: 05.10.2014 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss Winnemer zustimmen: Offensiv spielen die Maxau sehr stark jedoch sind diese in der Verteidigung sehr wacklig.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pfalzfussball-Forum Foren-Übersicht -> C-Klasse Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


http://www.pfalzfussball.de/forum
http://www.pfalzmeister.de

© 2005 - 2016