Bezirksliga: FV Berghausen – FSV Freimersheim

Bezirksliga: FV Berghausen – FSV Freimersheim 3:0 (3:0)

Nichts war es mit der Revanche für die 0:1 Hinspielniederlage. Auch im Rückspiel sicherte sich Berghausen drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg und um den Anschluss ans gesicherte Mittelfeld.

In der 1. Halbzeit trat der FV sehr dominant auf, konnte sich besser als der Gegner auf den tiefen und schmierigen Platz einstellen. Nach mehreren nicht erfolgreichen Aktionen war es Dario Tolone, der den Bann brach und in der 35. Minute das 1:0 erzielte. Valentin Ion köpfte in der 40. das 2:0, ehe der neu verpflichtete Sascha Englert in der 44. zum 3:0 abstaubte. Noch vor dem Kabinengang schien die Partie entschieden.

Vielleicht hätte sich noch was tun können, wenn Freimersheim den ihm zugesprochenen Foulelfmeter versenkt hätte. Aber Patrick Lindner scheiterte in der 57. Minute an FVB-Torwart Kevin Serr. Die Einheimischen hatten dann auch in der letzten halben Stunde die besseren Offensivszenen, vergaben allerdings die ein oder andere durchaus torwürdige Chance, so dass der Halbzeitstand bis zum Schlusspfiff Bestand hatte.
Von der Chancenverteilung her, wäre auch ein 5:2 oder 6:3 möglich gewesen, was vor 220 Zuschauern dem Unterhaltungswert zugute gekommen wäre – hochverdient war der Sieg allemal.

Bilder vom Spiel folgen

Foto: Schulterklopfer von Domenico De Vico für den Schützen des 1:0, Dario Tolone

Foto: Ein bodenständiger und sympathischer Typ hebt nur zum Torjubel ab, Valentin Ion nach seinem 2:0

Foto: Abwehrchef Sascha Englert war in der 44. mit nach Vorne gegangen und erhöhte auf 3:0

Foto: Ein schneller Freimersheimer Treffer in der 2. Halbzeit hätte das Ganze nochmal spannend gemacht – Kevin Serr verhindert das und pariert den Elfer von Patrick Lindner


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.