Bezirksliga: FC Lustadt – SV Büchelberg

Bezirksliga: FC Lustadt – SV Büchelberg 0:1 (0:0)

Vor etwas mehr als 350 Zuschauern in Lustadt wurden die Verhältnisse zurecht gerückt. Der SV Büchelberg setzte sich mit dem 1:0 Sieg wieder an die Spitze…. der Mannschaften hinter dem designierten Meister Phönix Schifferstadt.

Nach einer torlosen 1. Halbzeit war es Christian Liginger, der in der 50. nach einer schnellen Kombination der Gäste auf der rechten Außenbahn aus spitzem Winkel Daniel Humm zum 0:1 überwand.

Foto: Christian Liginger dringt in den Strafraum ein…

161008_170304_01_lustadt_buechelberg_liginger1

Foto: …zieht aus spitzem Winkel ab….

161008_170305_lustadt_buechelberg_pfalzfussball_dester

Foto: …und markiert mit dem 1:0 den Siegtreffer für den SV Büchelberg

161008_170306_lustadt_buechelberg_liginger3

161008_170307_01_lustadt_buechelberg_liginger4

Im ersten Spielabschnitt hatte Lustadt zwei Großchancen, Büchelberg eine. In der 15. scheiterte Frank Wieschalla aus kurzer Distanz am Reflex von Gästekeeper Houssam Nezhari. Nach 37 Minuten landete ein Distanzschuss eines Büchelbergers nur am Pfosten. Und in der 44. zog Johannes Hellmann eine gut heraus gearbeitete Vorlage von Radu Stoican aus 7m doch deutlich über die Querlatte. Bis dahin und auch weitgehend in der zweiten Spielhälfte war es ein Duell auf Augenhöhe mit nicht überaus vielen interessanten oder gar extrem gefährlichen Strafraumszenen, aber viel Bemühen und beständigem Kampf um den Ball.

Die Bilder des Spiels im Foto-Shop

Ein großes Manko Lustadts waren die Standards. Bei einer ganzen Serie von Eckbällen gegen Ende der 2. Halbzeit, war kein einziger davon auch nur ansatzweise gefährlich. Gleiches galt für die wenigen Freistöße. Da hätte man mehr draus machen können, und wenn es aus dem Spiel nicht reicht, sogar müssen.


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.