Bericht und Bilder: Viktoria Herxheim II – FV Queichheim

Bericht und Bilder: Viktoria Herxheim II – FV Queichheim 5:1 (2:1)

Tore: 1:0 Cenusa (8.), 2:0 Bodenseh (18.), 2:1 Dietrich (19.), 3:1 Cenusa (75.), 4:1 Bodenseh (80.), 5:1 Müller (81.)
Bes. Vork.: rote Karte für Bauer in der 26. (Nachtreten)
Zuschauer: 1100

Durch einen wunderschönen Treffer von Cristian Cenusa – von halbrechts unter die Latte gedonnert – ging Herxheim in der 8. Minute in Führung. Nach 18 Minuten und einem Slatnek-Freistoß ließ Dennis Bodenseh per Kopf das 2:0 folgen. Nur eine Minute später schlug Queichheim zurück und erzielte den 1:2 Anschluss. Nach einer Ecke war Levin Dietrich am langen Pfosten mit dem Kopf zur Stelle.

Ein Knackpunkt in der Partie könnte der frühe Feldverweis für Evgeny Bauer in der 26. Minute gewesen sein. Nach seinem von Schiri Kunsmann gesehenen Nachtreten musste der FV über eine Stunde in Unterzahl dagegen halten. Das gelang bis zur Pause und danach auch noch ca. 20 Minuten ganz gut. Dann, etwa ab dem Herxheimer Pfostentreffer in der 65. Minute, dominierte die Viktoria das Spiel.

Nach zwei weiteren Chancen – einmal reagierte Jean-Pierre Laporte glänzend (68.) und dann köpfte Marc Andruszko knapp drüber (73.) – legte der kurz zuvor eingewechselte Florian Müller den Ball so maßgerecht nach innen, dass Cenusa leicht zum (vor-)entscheidenden 3:1 einschieben konnte. Bodenseh erhöhte in der 80. auf 4:1 und nur eine Minute später (81.) krönte Müller seinen Joker-Einsatz mit dem Tor zum 5:1 Endstand.

So kommt es nun zum ultimativen Showdown um den Aufstieg am Sonntag in Minfeld. Anstoß ist um 15:00 Uhr.
Bleibt zu hoffen, dass ein gutes, einigermaßen erfahrenes und halbwegs erwachsenes Schiedsrichtergespann geschickt wird, und bei dem brisanten „Endspiel“ nicht wieder vorpubertäre Buben an den Seitenlinien rauf und runter hüpfen. Man kann es auch übertreiben mit „Nachwuchsförderung“. Die, die da in Herxheim am Werk waren, sollten doch besser erstmal weitere Erfahrung bei Einsätzen im Jugendbereich sammeln!


Kommentare

Bericht und Bilder: Viktoria Herxheim II – FV Queichheim — 2 Kommentare

  1. Wer war beim alles entscheidenden 3. Spiel am vergangenen Sonntag in Minfeld zw. Herxheim II und Queichheim und kann was dazu sagen und wo bleibt vor allem der Bericht von OLLI dazu?
    Laut dem Presseartikel der Rheinpfalz soll der Schiedsrichter einen entscheidenden Anteil am Ausgang des Spiels gehabt haben!?

Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.