B-Klasse: SV Weingarten – SV Gommersheim

B-Klasse: SV Weingarten – SV Gommersheim 4:5 (1:2)

Quizfrage: Wenn man zuhause 4 Tore schießt und trotzdem verliert; an was lag es dann?
Kleine Hilfe, der Schiedsrichter war nicht schuld.

Ja, die Abwehrleistung Weingartens war spziell in der 1. Halbzeit suboptimal. Die Gommersheimer durften vorm 16er schalten walten, wie sie wollten und nutzten dies weidlich aus. Durch das Tor von Marwin Kripp zum 1:1 Ausgleich stand es zur Pause aber nur 1:2.

Dass die Gastgeber in der 2. Halbzeit noch 3 Dinger kassieren würden und der Anschluss zum 4:5 erst in der letzten Minute, also kurz vor dem Schlusspfiff gelang, fügte sich in das Gesamtbild einer schlicht und ergreifend nicht ausreichenden Leistung gegen einen motivierten und relativ einfach, aber sehr effektiv spielenden Gegner. Der SVG machte eigentlich nur das, was grad so nötig war, um die Partie siegreich zu gestalten, ohne Firlefanz und ohne großartig zu glänzen. Im Prinzip wurden nur die offensichtlichen Schwächen des SVW ausgenutzt, das aber gnadenlos.

Am Ende stand da eine verdiente Niederlage für den SVW und ein ebenso verdienter Sieg für die agilere, aggressivere und wohl auch konzentrierter zu Werke Mannschaft aus Gommersheim.
Dass Weingarten einige Ausfälle zu verkraften hatte und auch Chef-Trainer Steven Kruse passen musste, darf weder als Grund noch als Ausrede für die Niederlage herhalten; da stand genug individuelle Qualität auf dem Platz, um die Spitzenpartie zumindest nicht zu verlieren. Was da im Detail nicht stimmte und somit nicht funktionierte und wie man das nächste Woche beim Angstgegener Hanhofen besser machen kann, darüber dürfen sich die Trainer den Kopf zerbrechen.

Gommersheim ist mit einem Nachholspiel in der Hinterhand auf dem Weg in die Phalanx von Lingenfeld und Weingarten an der Tabellenspitze einzutreten. Aber der Weg am kommenden Sonntag gegen Lustadt II wird kein leichter sein…

Bilder vom Spiel


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.