Auf Sparflamme…

…liefen meine Wochenendaktivitäten hinsichtlich des Besuchs von Fußballspielen. Schuld daran war und ist ein grippaler Infekt, der in Ruhe auskuriert werden will. Ich hoffe bis Donnerstag so weit wieder auf dem Damm zu sein, um das Abstiegsderby Lingenfeld gegen Edesheim/Roschbach verfolgen zu können.

Was Herxheim daran hinderte, seine hochkarätigen Torchancen zum Sieg zu nutzen, mag eher bzw. vor allem am Gegner gelegen haben. Geinsheim wehrte sich mit aller Macht gegen den haushohen Favoriten und erarbeitete und erkämpfte sich u.a. mit einem guten Daniel Vogelsang im Kasten letztlich ein ein wenig glückliches, aber nicht unverdientes Unentschieden. Vor 270 Zuschauern am kalten Samstag Nachmittag wäre von den Spielanteilen und den Torchancen her, aber auch ein Sieg für die Viktoria in Ordnung gegangen.

Am kommenden Samstag kann Herxheim die verlorenen Punkte gegen das nächste Kellerkind, FSV Schifferstadt, zurück holen. Um Anschluss an das Spitzentrio zu halten, ist ein Dreier Pflicht.
Geinsheim kann am Sonntag das nächste Spitzenteam ärgern. Warum sollte man nicht auch in Bretzenheim einen Bonuspunkt erkämpfen!?

Foto: Zeichen gesetzt…


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.