A-Klasse: TuS Diedesfeld – SV Weingarten

A-Klasse: TuS Diedesfeld – SV Weingarten 2:2 (1:2)

Eine Minute war gespielt, da stand es 1:0 für Weingarten. Nach einem Freistoß in den 16er kam ein Diedesfelder mit dem Arm an den Ball. Pascal Kaiser verwandelte den Strafstoß traumhaft sicher. Eine Viertelstunde später war Manuel Röckel halbrechts toll angespielt worden, der zog ab und traf exakt und unhaltbar in den langen Winkel zum frühen 0:2.
Trotz der schnellen Führung gelang es Weingarten nicht, das Spiel zu kontrollieren und sah sich jetzt wütenden TuS-Angriffen gegenüber. Es bedurfte jedoch eines Fehltritts eines SVW-Verteidigers, der Jonas Weller in die Lage versetzte, satt abzuziehen und in der 27. Minute den 1:2 Anschlusstreffer zu erzielen. Der TuS war nun am Drücker und man muss sagen, dass Weingarten es bis zur Pause schaffte, den Ausgleich zu vermeiden.

Auch nach dem Wiederanpfiff waren die Gastgeber die deutlich gefährlichere Mannschaft. Und in der 52. Minute wurde es den Einheimischen nicht allzu schwer gemacht zum Ausgleich zu kommen. Jonas Weller setzte sich rechts locker durch und seine Hereingabe fand zentral an der 5m-Kante Marius Dehm, der ob seiner Freiheiten – 4-5 SVW`ler standen „staunend“ drumrum – überrascht war, aber dennoch sicher zum 2:2 eingrätschen konnte. Für den guten Torsteher Sebastian Ehlert war weder da noch beim ersten Tor was zu machen.

In den restlichen 40 Minuten hatte zunächst Diedesfeld Vorteile, ließ aber einige Gelegenheiten zum Führungstreffer liegen – genauso wie später, zum Spielende hin, auf der anderen Seite Weingarten. Ein spannendes Match endete nach 90+3 Minuten letztendlich mit einer insgesamt gerechten Punkteteilung.

Video des Handelfmeters zum 0:1 in der 2. Minute

Bildergalerie


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.