A-Klasse: FC Speyer II – VfB Iggelheim

A-Klasse: FC Speyer II – VfB Iggelheim 4:1 (2:0)

Eine klare Sache zu Gunsten des FC Speyer war das Spitzenspiel gegen den VfB Iggelheim. Am Ende war der Sieg nicht nur hochverdient, sondern hätte bei konsequenter und konzentrierter Chancennutzung auch noch höher ausfallen können.

Foto: Rouven Hengen kann hier klären gegen Max Imo, der in der 10. Minute die 1:0 Führung erzielt hatte

Iggelheim war in der 1. Halbzeit komplett chancenlos und musste die Tore von Max Imo (10.) und von Eric Häussler (27.) hinnehmen. Bei beiden Treffern war die VfB-Abwehr zu behäbig um die gut in der Spitze angespielten FC-Angreifer entscheidend stören zu können. Nach der Pause baute Iggelheim etwas mehr Druck auf, kam aber lediglich in der 73. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer. Damir Ugljen verlängerte einen Freistoß per Kopf.
Mit dem 3:1 nach einem Konter gegen aufgerückte Gäste, erneut eingenetzt von Häussler war die Moral der Gelben sichtlich gebrochen – nichtsdestotrotz spielten sie es seriös zu Ende.
Auch die Überzahl nach der gelb-roten Karte für einen Speyerer in der 82. Minute nützte Iggelheim nichts mehr. Im Gegenteil, zu Zehnt erhöhte der FC in der 89. gar noch auf 4:1. Schütze war Samuel Kant – nicht zu verwechseln mit Immanuel Kant (ein kleiner billiger Insidergag 🙂 )


Schreibe Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.